Corona-Tests

Die aktuelle nichtamtliche Lesefassung der Rechtsverordnung finden Sie unter www.hamburg.de/verordnung

Die aktuellen Änderungen finden Sie in der Pressemitteilung des Senats vom 26. April 2022.

FAQ Tests

Wer kann einen kostenlosen Corona-Test machen?


(Stand:  5. Mai 2022 18:00  Uhr)

Jede Bürgerin und jeder Bürger kann sich auch mehrmals wöchentlich kostenlos auf das Coronavirus testen lassen – unabhängig vom Impf-, Genesenen oder Gesundheitsstatus.

In der Übersichtskarte finden Sie Apotheken, Krankenhäuser, Hilfsorganisationen, Labore und durch den öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) beauftragte Leistungserbringer, die Schnelltests und häufig auch PCR-Tests kostenfrei anbieten. Bitte beachten Sie, dass die Teststellen nur aufgesucht werden dürfen, wenn Sie keine Krankheitssymptome haben. Zusätzlich bieten viele Arztpraxen ebenfalls Testmöglichkeiten an. Die verfügbaren Angebote in Arztpraxen können Sie unter https://eterminservice.de/terminservice einsehen und buchen oder Sie melden sich direkt bei Ihrer Hausarztpraxis.

Wenn Sie Corona-Symptome (unter anderem Husten, Fieber, Halsschmerzen, Verlust des Geschmackssinns) haben und einen Test machen möchten, kontaktieren Sie bitte Ihre Hausarztpraxis oder buchen online einen Termin unter https://eterminservice.de/terminservice. Bleiben Sie zu Hause und isolieren Sie sich. Bitte empfangen Sie keinen Besuch. Halten Sie zu allen Menschen Abstand.

Welche Testregelungen gelten für Besuche in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen Einrichtungen für vulnerable Personengruppen?


(Stand:  14. April 2022 14:00  Uhr)

Einrichtungen für vulnerable Personen sehen In der Regel Testpflichten auch für genesene und geimpfte Besucher vor. Bitte informieren Sie sich vor Besuch der betreffenden Einrichtung über die konkreten Anforderungen.​​​​​​​

Wann sollte ich einen Selbsttest machen oder mich bei einer Teststelle testen lassen?


(Stand:  20. Mai 2022 14:00  Uhr)

Testungen sind besonders sinnvoll wenn Sie:

  • infiziert sind: ab Tag 6, wenn die angeordnete Isolierung beendet ist, wird empfohlen sich täglich zu testen und sich bei positvem Testergebnis weiterhin eigenverantwortlich isolieren
  • Kontaktperson sind: mindestens 5 Tage nach dem Kontakt täglich testen
  • Symptome einer Infektion haben (Husten, Kopfschmerzen, Schnupfen, Halsschmerzen u.a.). Symptomatische Patienten dürfen die Teststellen nicht für Testungen nutzen, bitte machen Sie einen Selbsttest oder wenden sich an Ihre Hausarztpraxis u.a. (s. o)
  • sich mit anderen Personen treffen, die ein höheres Risiko haben, schwer zu erkranken
  • sich mit ungeimpften Personen treffen, auch mit Kindern
  • an größeren Veranstaltungen o.ä. teilnehmen und möglicherweise viele Menschen anstecken könnten.

Welche Selbsttests zeigen eine Infektion zuverlässig an?


(Stand:  14. April 2022 14:00  Uhr)

Die Qualität der in Supermärkten, Drogerien, Apotheken usw. angebotenen Selbsttests ist sehr unterschiedlich, nicht alle Tests zeigen eine Infektion – besonders zu Beginn oder am Ende einer Infektion – zuverlässig an. Aktuelle Bewertungen finden Sie beispielsweise beim Paul-Ehrlich-Institut: Vergleichende Evaluierung der Sensitivität von SARS-CoV-2-Antigenschnelltests (pei.de)

Was passiert nach einem positiven Antigen-Schnelltest-Ergebnis?


(Stand:  5. Mai 2022 18:00  Uhr)

Sobald Sie ein positives Testergebnis vorliegen haben, sind Sie verpflichtet, sich zu isolieren!


Selbsttest ist positiv? Sie sind verpflichtet, dieses Testergebnis bestätigen zu lassen (Antigen-Schnelltest oder PCR-Test). Sie dürfen die Isolation nur kurz zur Durchführung des Tests verlassen und müssen dabei eine FFP2-Maske tragen:

  • Sie haben keine Symptome: Der Test kann bei von der Stadt anerkannten Teststellen durchgeführt werden (Testzentren - hamburg.de)
  • Sie haben Symptome: Bitte wenden Sie sich an Ihre Hausarztpraxis oder buchen einen Termin unter https://eterminservice.de/terminservice

Antigen-Schnelltest ist positiv: Wenn der Antigen-Schnelltest in einer anerkannten Teststelle durchgeführt wurde, muss dieses nicht mehr durch eine PCR-Testung bestätigt werden.

Für infizierte Personen gilt eine Isolationspflicht von 5 Tagen ab Vorliegen des positiven Antigen-Schnelltestergebnisses! Für Beschäftigte, die mit vulnerablen Personengruppen arbeiten, gibt es weitere Regelungen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Artikel Umgang mit Corona-Fällen im eigenen Umfeld.

Wie verhalte ich mich, wenn ich Kontakt zu einer Person hatte, bei der COVID-19 nachgewiesen wurde? 


(Stand:  10. Mai 2022 15:00  Uhr)

Möglicherweise werden Sie von Menschen aus Ihrem Umfeld darauf hingewiesen, dass Sie sich infiziert haben könnten, weil Sie einen engen Kontakt hatten.

Bitte nehmen Sie diesen Hinweis ernst, auch wenn Sie bisher keine Krankheitssymptome haben. Alle Verhaltensregeln, die in diesem Fall gelten, finden Sie auch hier: Umgang mit Corona-Fällen im eigenen Umfeld​​​​​​​.


Wie verhalte ich mich, wenn ich glaube, an COVID-19 erkrankt zu sein?


(Stand:  5. Mai 2022 18:00  Uhr)

Wenn Sie glauben, an COVID-19 erkrankt zu sein, sollten Sie sich testen lassen:

Weitere Informationen finden Sie hier: Umgang mit Corona-Fällen im eigenen Umfeld.


Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch