Kontaktinformationen Finanzamt für Großunternehmen

Finanzamt für Großunternehmen

Finanzämter Nordkanalstraße

Nordkanalstraße 22
20097 Hamburg

Postanschrift:
Finanzamt für Großunternehmen in Hamburg
Postfach 10 22 05
20015 Hamburg

Telefon: 040 115 (HamburgService)
Telefax: 040 4279-22094
E-Mail: FAfuerGrossunternehmen@finanzamt.hamburg.de 
Für die Nutzer von De-Mail:

De-Mail: Finanzamt@hamburg.de-mail.de (mailto: Finanzamt@hamburg.de-mail.de)

Bitte beachten Sie auch die „Hinweise zum E-Mail-Verfahren

Sprechzeiten
Nur nach Vereinbarung

Bankverbindung
Bank: Deutsche Bundesbank (BBk Hamburg)
Konto-Nr.: 20001530
Bankleitzahl: 200 000 00
Finanzamt für Steuererhebung in Hamburg (Steuerkasse Hamburg)
Für Überweisungen aus dem Ausland und für SEPA-Überweisungen
BIC: MARK DEF 1200
IBAN: DE03 2000 0000 0020 0015 30

Vorteile des SEPA-Lastschriftverfahren
Bequem und termingerecht: Die meisten Steuerforderungen können Sie auch im SEPA-Lastschriftverfahren begleichen. . Bitte beachten Sie dazu unsere ausführlichen Hinweise.

Datenschutzhinweis:
Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten in der Steuerverwaltung und über Ihre Rechte nach der Datenschutz-Grundverordnung sowie über Ihre Ansprechpartner in Datenschutzfragen sowie über Ihre Ansprechpartner in Datenschutzfragen entnehmen Sie bitte dem allgemeinen Informationsschreiben der Finanzverwaltung. Dieses Informationsschreiben finden Sie unter www.finanzamt.de (unter der Rubrik „Datenschutz“) oder erhalten Sie bei Ihrem Finanzamt.

Datenschutzbeauftragter:

Herr Dr. Schaake
Gänsemarkt 36
20354 Hamburg
Mail: datenschutz@finanzamt.hamburg.de

Erreichbarkeit des Finanzamtes
Sie erreichen das Finanzamt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (HVV-Fahrplan):
Bushaltestelle "Repsoldstraße".

Karte

{ "config": { "center": "", "zoom": "" }, "address": { "streetaddress": "Nordkanalstraße 22", "text": "" }, "services": [], "layers": [], "routes": [], "areas": [] }

Hinweise zum barrierefreien Zugang
Der Haupteingang befindet sich im Erdgeschoss. Sie können das Gebäude barrierefrei bis zum Fahrstuhl erreichen.

Bürgerbefragung