Finanzbehörde

Informationen für Existenzgründer/ Neugründungsstelle Informationen für Existenzgründer / Neugründungsstelle

Finanzamt Hamburg-Barmbek-Uhlenhorst

Öffnungszeiten

Montag08:00 - 14:00 Uhr 
Dienstag07:00 - 14:00 Uhr 
Mittwochgeschlossen
Donnerstag08:00 - 18:00 Uhr 
Freitaggeschlossen
(Heiligabend und Silvester geschlossen)

Existenzgründer

In der Dienststelle für Unternehmens-Neugründungen ( Neugründungsstelle ) werden die Anmeldungen von unternehmerischen Tätigkeiten für den Geschäftsbereich des Finanzamtes Hamburg-Barmbek-Uhlenhorst bearbeitet.

Von hier aus werden die entsprechenden Fragebögen verschickt und ausgewertet. Existenzgründer, die mit den steuerlichen Anforderungen ihrer unternehmerischen Selbständigkeit noch nicht vertraut sind, können hier erste allgemeine Informationen und Hinweise erhalten, damit ein guter steuerlicher Start gefördert und Berührungsängste im Umgang mit dem Finanzamt abgebaut werden. Eine umfassende steuerliche Beratung, insbesondere zu Gestaltungsmöglichkeiten, darf jedoch nicht vom Finanzamt angeboten werden, sondern bleibt den Angehörigen der steuerberatenden Berufe vorbehalten.

So finden Sie die Neugründungsstelle

Über den 1. Stock des Einkaufszentrums „Hamburger Meile“ gelangen Sie mit dem Fahrstuhl oder über das Treppenhaus in den 4. Stock der Hamburger Straße 23; dort befindet sich der Empfangsbereich des Finanzamtes.

Bitte melden Sie sich zunächst am Empfangstresen. Dort wird gern und schnell der Kontakt zu einem Mitarbeiter in der Neugründungsstelle hergestellt.

Hinweise zum barrierefreien Zugang
Für mobilitätseingeschränkte Menschen ist es zweckmäßig, mit dem Auto in das Parkhaus (Einfahrt von der Humboldtstraße) zu fahren, um barrierefrei zum Finanzamt zu gelangen. Parken Sie im Parkhaus möglichst im Parkdeck 01 (‚Berlin‘) und benutzen Sie den zweiten (mittleren) Ausgang, der direkt ins 1. Obergeschoss des Einkaufszentrums und damit zum Zugang des Finanzamts führt.

Telefonisch können Sie die Neugründungsstelle unter der Telefonnummer 040 - 42860 - 742 erreichen.

Fragebögen zur steuerlichen Erfassung

 

Downloads