Alevitentum Hızır-Fasten (Hızır orucu)

- 12. bis 14. Februar 2019-

Hızır-Fasten Feiertag Alevitentum Hamburg

Semah-Tanz Der Semah ist ein wichtiger ritueller Aspekt im Alevitentum.
Zu Ehren von Hızır, einem unsterblichen Heiligen, fasten Aleviten drei Tage lang. Dieses Hızır Fest wird in der zweiten bzw. dritten Woche zelebriert.

Bozatlı Hızır gilt als ein Schutzpatron auf einem grau-weißen Schimmel, der Menschen in Not zur Hilfe kommt, die ihn von ganzem Herzen mit „Eile herbei Hızır“ herbeirufen.

Nach einer weiteren Erzählung soll Hızır das erste Mal Noah zu Hilfe geeilt sein, um die mit Menschen und Tieren beladene Arche vor der Sintflut zu retten.

Am den Abenden der Fastenzeit, in der Regel Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, werden Hızır Lokması (Gaben für Hızır) gebacken.

Am Ende der Fastenzeit findet eine Cem-Zeremonie in den Cem-Häusern statt. Jeder versucht die Gaben der Anderen zu probieren, in der Hoffnung, dass diese von Hızır gesegnet wurde.

Autorin: Dr. Handan Aksünger

Empfehlungen