Aktuell Vorbereitende Baugrunderkundungen und Kampfmittelsondierungen

Vorbereitende Baugrunderkundungen und Kampfmittelsondierungen

Im Zuge des 8-streifigen Ausbaus der A 7 müssen vor Baubeginn im Planungsabschnitt Altona zusätzliche Baugrunderkundungen und Kampfmittelsondierungen durchgeführt werden. Im Dezember 2016 hat die Bürgerschaft beschlossen, die Variante „Optimaler Städtebau“ mit dem 2.230 Meter langen Deckel umzusetzen.

Zur Vorbereitung der weiteren Planungen werden in den nächsten Wochen und Monaten in den Bereichen der Anschlussstellen Bahrenfeld und Othmarschen zusätzliche Baugrunderkundungen und -sondierungen erforderlich. Zudem ist eine umfassende Umlegung der vorhandenen  Versorgungsleitungen erforderlich, zu deren Vorbereitung ebenfalls Sondierungsarbeiten erfolgen müssen.

An dieser Stelle informieren wir Sie, sobald es hierdurch zu verkehrlichen Einschränkungen kommen sollte.

KOMPAKT

Hamburger Deckel

Termine

App A 7-Nord

FAQ

Newsletter

Kontakt

Alett Nocken (A7)

Projekte Bundesfernstraßen

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern
Telefon:
115
E-Mail:
ausbaua7@bwvi.hamburg.de

Kontakt

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

Projektgruppe Deckel A 7


Städtebau und Freiraumplanung
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg

Tel. E-Mail-Adresse

Presse