Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

ab 24. Juli 2017 Sperrung der Anschlussstelle Schnelsen Richtung Süden

Sperrung der Anschlussstelle Schnelsen Richtung Süden

Die Auffahrt zur A 7 an der Anschlussstelle (AS) HH-Schnelsen in Richtung Süden wird ab dem 24. Juli gesperrt. Grund für die Sperrung sind die notwendigen Arbeiten zur Herstellung des Tunnelportals Nord sowie der Bau einer neuen Rampe, die in den Tunnel hineinführen wird. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, bleibt die AS HH-Schnelsen bis zur Fertigstellung der zweiten Röhre bis voraussichtlich Ende des 2. Halbjahr 2019 gesperrt.

Während der Sperrung wird der Verkehr aus Richtung Osten (Friedrich-Ebert-Straße) über die Frohmestraße, Wählingsallee und Holsteiner Chaussee zur AS HH-Eidelstedt umgeleitet. Der aus Westen kommende Verkehr wird über die Oldesloer Straße, die Holsteiner Chaussee ebenfalls zur AS HH-Eidelstedt geführt.

Um die Leistungsfähigkeit der Umleitung zu steigern, wurden in den vergangenen Monaten die Knotenpunkte entlang der B 4 (Holsteiner Chaussee) ertüchtigt und deren Lichtsignalanlagen angepasst, wie auch der Knotenpunkt Frohmestraße / Schleswiger Damm um- und ausgebaut.