Kreuzung Kieler Straße/Sportplatzring Nach pünktlichem Umbau: weniger Stau in Stellingen

Kreuzung Kieler Straße/Sportplatzring im Oktober 2014 Kreuzung Kieler Straße/Sportplatzring im Oktober 2014

Nach pünktlichem Umbau: weniger Stau in Stellingen

Die Kreuzung Kieler Straße/Sportplatzring ist ein direkter Zubringer der Anschlussstelle HH-Stellingen und – insbesondere zur Rushhour – stark belastet. Um der steigenden Zahl an Verkehrsteilnehmern gerecht zu werden, wurde die Kreuzung umfassend umgebaut. So wurden u.a. Abbiegespuren optimiert (Linksabbieger aus der Volksparkstraße und Rechtsabbieger aus dem Sportplatzring), ÖPNV-Haltestellen verlegt und die Verkehrsinseln umgestaltet.

Mit Erfolg: Die Verkehrsleitzentrale und erste Verkehrsbeobachtungen bestätigen, dass die bisherigen Staus in den Hauptverkehrszeiten insbesondere in der Kieler Straße (Nord) und im Sportplatzring nicht mehr auftreten. Der Verkehr fließt wesentlich besser.

Die Maßnahmen im Überblick

Unter anderem wurden:

  • ein Linksabbiegefahrstreifen von der Kieler Straße (Nord) in Richtung Sportplatzring verlängert,
  • eine Fahrbahntrennung im Ausfahrbereich der Einmündung Kieler Straße (Nord) eingerichtet,
  • ein Fußgängerüberweg in der Einmündung Kieler Straße (Nord) zwischen dem Rechts- und Geradeausstrom aus dem Sportplatzring verlegt
  • eine bauliche Trennung im Einmündungsbereich Kieler Straße (Süd) zwischen den Richtungsfahrstreifen BAB und Eidelstedt eingerichtet,
  • Radfahrspuren angelegt sowie
  • Bushaltestellen umgebaut und deren Lage optimiert.

Aktuelles

Beteiligungsverfahren

Verkehr und Straßenwesen