Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Für Ihren Kalender Termine und Veranstaltungen

Ausschüsse, Sprechstunden oder Informations­veranstaltungen über die Hamburger Deckel und den A 7-Ausbau.

Termine und Veranstaltungen

Deckel Altona - Vom Volkspark bis zur Elbe: Spaziergänge zum Thema StadtNatur

Die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen lädt am Donnerstag, den 13. Juni 2019, alle Interessierten zu Spaziergängen entlang des geplanten Deckels der A7 in Altona zum Thema Stadtnatur ein. Die Spaziergänge beginnen um 18 Uhr an den jeweiligen Startpunkten (siehe Plakat).

vergrößern Vom Volkspark bis zur Elbe Plakat (Bild: BSW, arbos Freiraumplanung GmbH) Durch den Bau des Lärmschutztunnels im Bereich Bahrenfeld/Othmarschen entstehen entlang der A7 in den kommenden Jahren mehr als 2.500 Wohnungen sowie neue Parkanlagen, Kleingärten und Fuß- und Radwegeverbindungen. Die Kleingärten auf den neu gewonnenen Deckelflächen dienen dabei als Ersatz für Parzellen, die zugunsten von Wohnungsbau verlagert werden müssen. Mit dem 2,2 Kilometer langen Grünzug vom Volkspark bis zur Elbe verwirklicht die Stadt eine Idee des ehemaligen Altonaer Bausenators Gustav Oelsner aus den 20er Jahren. Damit schützt der Deckel die Anwohnerinnen und Anwohner nicht nur zuverlässig vor Lärm, sondern verbindet auch die Stadtteile, die der Bau der A 7 vor fast 50 Jahren auseinandergerissen hat.

Auf der Oberfläche des Altonaer Deckels soll eine vielfältige Mischung an Freiräumen für verschiedene Zielgruppen entstehen, die sich an den Bedürfnissen der Bevölkerung orientieren. Die grundlegende Gestaltung der Oberfläche ergibt sich aus einem freiraumplanerischen Wettbewerb aus dem Jahre 2012. Der Preisträger, das Hamburger Büro arbos, ist beauftragt das Wettbewerbsergebnis in Abstimmung mit der technischen Planung des Deckels genauer auszuarbeiten. Bei der Gestaltung soll das Thema Stadtnatur eine übergeordnete Rolle spielen. Bei den Spaziergängen am 13. Juni erfahren Sie mehr über die künftigen Veränderungen im Planungsraum. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, das beauftragte Planungsbüro sowie weitere Expertinnen und Experten erklären was Stadtnatur ist und wie sich diese auf dem Altonaer Deckel zukünftig erleben lassen wird. 

Weitere Informationen finden Sie online unter www.hamburger-deckel.de

Rückfragen der Medien

Barbara Ketelhut | Pressestelle der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Telefon: (040) 428 40 – 2051 | E-Mail: barbara.ketelhut@bsw.hamburg.de

Download PDF Plakat_A7-Deckel_vom Volkspark bis zur Elbe


Bürgersprechstunden der DEGES

vergrößern Standort des Bürgerbüros seit 17.12.2014 Standort Bürgerbüro (Bild: Kartendaten (c) OpenStreetMap-Mitwirkende, ODbL und CC BY-SA/DEGES)

Damit sich Bürgerinnen und Bürger persönlich über die aktuellen Baumaßnahmen informieren können, bietet die DEGES in der Nähe der Langenfelder Brücke eine regelmäßige Bürgersprechstunde an. Die Termine finden alle vier Wochen mittwochs jeweils in der ungeraden Kalenderwoche in der Lederstraße 72, 22525 Hamburg von 17 bis 18 Uhr (bei Bedarf auch länger) statt. Die nächsten Sprechstundentermine:

  • 19. Juni 2019
  • 17. Juli 2019
  • 14. August 2019