Futur 2 Festival Das klimafreundliche Musikfestival

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ein klimafreundliches Festival mitten in Hamburg! Auf der Elbinsel Entenwerder findet dieses Jahr zum dritten Mal das Futur 2 Festival statt. Verschiedene Bands und DJs bespielen zwei Bühnen - der Strom dafür kommt aus Solarenergie oder wird von den Besuchern selbst erzeugt. Der Eintritt ist kostenlos.

Kontakt

Karte vergrößern

Entenwerder Halbinsel

Öffnungszeiten

ab 12 Uhr

Termin(e)

30. Mai 2020

Eintrittspreise

kostenlos

Das klimaneutrale Festival auf Entenwerder

Das Line-Up 2020

Das Line-Up wächst stetig, bisher haben folgende KünsterInnen zugesagt:

Die Zukunft für Open-Air -Veranstaltungen

Das Futur2Festival ist nicht nur eine Musikveranstaltung unter freiem Himmel, sondern auch ein Experiment. Wie kann man ein Festival klimafreundlich und zukunftsfähig gestalten? Ein Hauptziel ist beispielsweise, die benötigte Energie vor Ort selbst zu gewinnen und den eigenen produzierten Abfall zu reduzieren oder zu recyclen. Auch die sanitäre Versorgung und das gastronomische Angebot sind ressourcenschonend ausgerichtet. An Stellen, wo dies noch nicht möglich ist, werden angefallene Belastungen durch Ausgleichszahlungen kompensiert.

Strom aus der Sonne und den Wadenmuskeln der Besucherinnen

Es darf gestrampelt werden! Rund ein Dutzend Künstler treten auf zwei Bühne auf, die mit Strom versorgt werden, der direkt auf dem Festivalgelände gewonnen wird. Die "Pedal-Powered Stage" wird von der Muskelkraft der Besucher und Besucherinnen selbst betrieben. Die Künstler verzichten zwar von vornherein auf große Verstärker, aber wenn die Musik lauter oder basslastiger wird, erhöht sich der Widerstand und die Strampelnden müssen ordentlich in die Pedale treten. Die "Solar-Powered-Stage" kommt dagegen nur mit Solarenergie aus. 

Die Bar ist "Off the Grid"

Die fritz Kulturgüter GmbH steuert ein Barmodul bei, das mit einer Photovoltaikanlage und einem Speichersystem zu einer autarken Bar aufgerüstet wird. Sechs Barkühlschränken und  auch die Beleuchtung können so betrieben werden. Das gesamte Catering des Festivals besteht aus biologischen und regionalen Zutaten, das benutzte Geschirr ist kompostier- oder wiederverwertbar und Getränke gibt es nur aus Pfandflaschen und -bechern. Statt Dixieklos gibt es Komposttoiletten, die übrigens auch viel angenehmer und geruchsneutraler als die Standard-Dixies sind.

Die klimaneutrale Anreise

Selbstverständlich wird bei einem klimafreundlichen Festival auch der ökologische Fußabdruck der Anreise beachtet. Deshalb wird bewusst auf die Anreise mit dem Auto verzichtet, Parkplätze gibt es vor Ort auch keine. Selbst die Anlieferung des Materials erfolgt, soweit möglich, mit dem Lastenrad oder Elektroautos. Damit möglichst viele Besucher und Besucherinnen mit dem Rad anreisen, wird dank der Fahrrad-Garderobe genügend Platz für alle Drahtesel sichergestellt. Dank der zentralen Lage kommt man aber auch wunderbar mit Bus und Bahn zum Festivalgelände. 

Eindrücke vom Futur2Festival 2018

Weitere Infos: Futur 2 Festival | #moinzukunft

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Veranstaltungskalender

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen