Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Futur 2 Festival Das klimafreundliche Musikfestival

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Auf der Elbinsel Entenwerder findet dieses Jahr wieder das Futur 2 Festival statt. Verschiedene Künstler*innen bespielen zwei Bühnen - und versorgt werden diese mit Solarenergie oder durch die Muskelkraft der Besucher*innen. Der Eintritt ist frei.

Das klimaneutrale Festival auf Entenwerder

Die Zukunft für Open-Air-Veranstaltungen

Das Futur 2 Festival im Elbpark Entenwerder am 24. und 25. Mai 2024 ist nicht nur eine Musikveranstaltung unter freiem Himmel, sondern auch ein Experiment. Wie kann man ein Festival klimafreundlich und zukunftsfähig gestalten? 

Ein Hauptziel ist beispielsweise, die benötigte Energie vor Ort selbst zu gewinnen. Außerdem wird im Sinne einer Zero-Waste-Strategie auf Einweggeschirr verzichtet und das gesamte gastronomische Angebot ist vegetarisch oder vegan. Um Transportwege zu vermeiden und somit Ressourcen zu schonen, wird für Aufbau und Logistik vorwiegend mit regionalen Partner*innen zusammengearbeitet. Das Festival möchte zeigen, dass sich Ressourcenschonung mit Feiern vereinbaren lässt und ohne erhobenen Zeigefinger funktioniert. 

Programm 2024

In diesem Jahr gibt es an zwei Tagen Festival-Programm im Elbpark Entenwerder. Los geht es am Freitag, dem 24. Mai, ab 18 Uhr mit einer Pre-Party mit der mongolischen Jazzmusikerin Enji und zahlreichen DJs. Am Samstag geht es dann mit einem vollständigen Festivaltag weiter. Die Besucher*innen können sich auf Musik von Künstler*innen wie der Multiinstrumentalistin Catt, Fejká, der eine Mischung aus verträumter Ambient-Musik und Technobeats mitbringt, oder Ant Antic mit einem Sound zwischen elektronischer Tanzmusik und zeitgenössischem R&B. 

Neben den Live-Acts wird ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um Nachhaltigkeit und Klimaschutz geboten. NGOs und Akteur*innen der Nachhaltigkeitsszene stellen ihre Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft vor und geben den Besuchenden durch Mitmachaktionen Ideen für ihren Alltag mit auf den Weg.

Energie durch Solaranlage und Muskelkraft

Das Futur 2 Festival wird in diesem Jahr im Wesentlichen durch mehrere Solaranlagen mit Batteriespeichern sowie die Muskelkraft der Besucher*innen mit Strom versorgt. Um Energie für Ton und Licht zu erzeugen müssen Besucher*innen auf Fahrrädern mit Generatoren im Hinterrad in die Pedale treten. Dem Konzept unterliegt ein umfangreiches Energiemonitoring: Durch Messungen aller Verbrauchsstellen vor Beginn des Festivals ist bekannt wie viel Strom an welcher Stelle benötigt wird. Sparsame Technik und Batteriespeicher sorgen dafür, dass bis in die Nacht gefeiert werden kann. 

Die klimaneutrale Anreise

Bei einem klimafreundlichen Festival wird auch der ökologische Fußabdruck der Anreise beachtet. Deshalb soll bewusst auf die Anreise mit dem Auto verzichtet werden, PKW-Parkplätze gibt es vor Ort keine. Damit möglichst viele Besucher und Besucherinnen mit dem Rad anreisen können, gibt es bewachte Fahrradstellplätze. Dank der zentralen Lage kommt man ebenso mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Festivalgelände.

Weitere Infos: Futur 2 Festival | #moinzukunft

Kontakt

Karte vergrößern

Entenwerder Halbinsel

Termin(e)

24. und 25. Mai 2024

Eintrittspreise

kostenlos

Themenübersicht auf hamburg.de

Veranstaltungskalender

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch