Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Internationales Sommerfestival Moderne Performance-Kunst

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Vom 12. bis 30. August 2020 können sich Besucher wieder auf Aufführungen aus den Bereichen Tanz, Theater, Performance, Musik, Bildende Kunst und Film freuen. Das Festival auf Kampnagel gehört seit rund 30 Jahren zu den großen europäischen Events für zeitgenössische Performances.

Internationales Sommerfestival in Hamburg

Kampnagel

Kontakt

Karte vergrößern

Termin(e)

12. bis 30. August 2020

Eintrittspreise

je nach Veranstaltung

Barrierefreiheit

  • Parkplätze vorhanden


Special Edition 2020

Aufgrund der Corona-Krise wird das Internationale Sommerfestival dieses Jahr etwas anders ablaufen. Statt internationalen KünstlerInnen, werden überwiegend regionale AkteurInne ihre Arbeiten – die ebenfalls von der Krisen-Situation geprägt sind – präsentieren. Das künstlerische Vorhaben wird permanent an die aktuellen Verordnungen und Bedingungen angepasst, daher musste neben einer kompletten Neuplanung des Festivals ein Sicherheits- und Hygienekonzept entworfen werden. Zu den Neuerungen zählen unter anderem die Ausweitung des Spielbetriebs auf vier Open-Air-Bühnen und die Erweiterung des Programms: Neben Live-Performances, Konzerten und Theater werden auch digitale Projekte stattfinden. 

Zeitgenössische Performances

Die Arbeiten der KünstlerInnen beim Internationalen Sommerfestival beschäftigen sich sowohl mit gegenwärtigen, aber auch mit zukünftigen Fragen und Szenarien. Yan Duyvendaks Performance basiert auf Simulations-Szenarien. Gemeinsam mit GameentwickleInnen und WissenschaftlerInnen ist ein Spiel entstanden, bei denen das Publikum Entscheidungen treffen muss, um eine Pandemie aufzuhalten. Die australische Künstlerin Samara Hersch stellt eine kontaktlose Verbindung zwischen ZuschauerInnen und Teenagern aus Europa und Australien her und spricht Themen wie Körperlichkeit und Zukunftsängste an. 

Digitale Räume, Konzerte und Gespräche

Durch die Corona-Pandemie haben besonders digitale Räume eine neue Bedeutung bekommen. Auch beim Internationalen Sommerfestival werden verschiedene Projekte auf der digitalen Bühne präsentiert. Oliver Zahn klärt über die Chancen und Gefahren kollektiver Vergessens-Strategien auf und in dem Zoom-Theater Der Willy Brandt-Test, treffen 32 ZuschaueInnenr auf acht PerformerInnen, um die Sozialdemokratie in die Zukunft zu retten. Neben dem digitalen Programm werden viele Konzerte, beispielsweise von Christiane Rösinger, Carsten Meyer, Bernd Begemann oder Stella Sommer auf den Open-Air-Bühnen im Kampnagel-Garten stattfinden. In der großen Halle k6 (natürlich mit ausreichend Abstand zwischen den ZuschauerInnen) performen Derya Yıldırım und das Ensemble Resonanz. In drei Gesprächen mit internationalen Gästen, wird die aktuelle Lage aus verschiedenen Perspektiven betrachtet.

Programm 2020​​​​​​​

Themenübersicht auf hamburg.de

Karte

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen