Internationales Sommerfestival Moderne Performance-Kunst

Vom 7. bis 25. August 2019 können sich Besucher wieder auf Aufführungen aus den Bereichen Tanz, Theater, Performance, Musik, Bildende Kunst und Film freuen. Das Festival auf Kampnagel gehört seit rund 30 Jahren zu den großen europäischen Events für zeitgenössische Perfomances.

1 / 1

Internationales Sommerfestival in Hamburg

Kampnagel

Adresse
Jarrestraße 20, 22303 Hamburg
Telefon
+49 40 270949-49
E-Mail
tickets@kampnagel.de
Homepage
Kampnagel
Termin/e
7. bis 25. August 2019
Eintritt
je nach Veranstaltung


Ein Festival, das Grenzen überschreitet

Das internationale Sommerfestival auf Kampnagel ist eine feste Institution im Hamburger Kultursommer, und doch schafft es jedes Jahr aufs neue, frisch und relevant zu bleiben. Durch den hohen Anteil an Uraufführungen und Koproduktionen, hat sich das internationale Sommerfestival etabliert. Auch 2019 sind Künstler und Künstlerinnen aus aller Welt in der Hamburger Kulturfabrik zu Gast und präsentieren bahnbrechende Werke aus den Bereichen Theater, Tanz, Performance, Musik, Bildende Kunst und Theorie. Fokusierend auf die Pop-Kultur und Avantgarde sowie der Ausweitung der Genre-Grenzen, leitet András Siebold das Festival seit 2013.

Musikalische Urgesteine und extreme Stuntshows

Alle Werke im Festivalprogramm sind Kollaborationen auf Augenhöhe und überschreiten Grenzen zu anderen Medien, aber auch Ländern und Kulturen. Das französische Medienkunst-Kollektiv (LA)HORDE kollaboriert beispielsweise mit ehemaligen TänzerInnen des georgischen Nationalballetts und schafft eine moderne Inszenierung von traditionellem georgischen Volkstanz mit Elementen aus Ballett, Sprüngen und Martial Arts.  Die pop-feministische Ikone, Musikerin und Künstlerin Peaches feiert auf der Bühne Kampnagel Fabik mit ihrer Bühnenarbeit "THERE IS ONLY ONE PEACH WITH THE HOLE IN THE MIDDLE" Weltpremiere. Im Fokus der Arbeit stehen neben der Musik, Videoarbeiten, Kostüme und aufwendige Bühnen- und Lichtinstallationen. Ein Zusammenspiel von elektronischen und klassischen Elementen sind in der Aufführung der österreichischen Musikern Soap&Skin und dem Dirigenten des Stargaze-Ensemble im großen Saal der Elbphilharmonie zu hören. In der hypnotischen Klangwelt "Quiet River of Dust" von Richard Reed Parry, vereinen sich akustische Naturerlebnisse mit Landschaftsaufnahmen zu einem immersiven Konzert. 

Programm 2019



Moderne Performance-Kunst
Vom 7. bis 25. August 2019 können sich Besucher wieder auf Aufführungen aus den Bereichen Tanz, Theater, Performance, Musik, Bildende Kunst und Film freuen. Das Festival auf Kampnagel gehört seit rund 30 Jahren zu den großen europäischen Events für zeitgenössische Perfomances.
https://www.hamburg.de/image/12619680/1x1/150/150/e2b41be713ea0111bc6f6f60659ea9d9/pw/peaches.jpg
20190618 11:07:05