Internationales Sommerfestival Moderne Performance-Kunst

Vom 8. bis 26. August 2018 können sich Besucher wieder auf Aufführungen aus den Bereichen Tanz, Theater, Performance, Musik, Bildende Kunst und Film freuen. Das Festival auf Kampnagel gehört seit rund 30 Jahren zu den großen europäischen Events für zeitgenössische Perfomances.

1 / 1

Internationales Sommerfestival in Hamburg

Kampnagel

Adresse
Jarrestraße 20, 22303 Hamburg
Telefon
+49 40 2709490
E-Mail
mail@kampnagel.de
Homepage
Kampnagel
Termin/e
Termin 2019 steht noch nicht fest
Eintritt
je nach Veranstaltung

Dies war das Internationale Sommerfestival 2018. Über das Internationale Sommerfestival 2019 werden wir Sie rechtzeitig an dieser Stelle informieren.

Ein Festival, das Grenzen überschreitet

Das internationale Sommerfestival auf Kampnagel ist eine feste Institution im Hamburger Kultursommer, und doch schafft es jedes Jahr aufs neue, frisch und relevant zu bleiben. Auch 2018 sind Künstler und Künstlerinnen aus aller Welt in der Hamburger Kulturfabrik zu Gast und präsentieren bahnbrechende Werke aus den Bereichen Theater, Tanz, Performance, Musik, Bildende Kunst und Theorie. Passend zum aktuellen weltpolitischen Klima dreht sich diesmal alles um Grenzen – reale oder empfundene – und deren Überwindung. 

Musikalische Urgesteine und extreme Stuntshows

Alle Werke im Festivalprogramm sind Kollaborationen auf Augenhöhe und überschreiten Grenzen zu anderen Medien, aber auch Ländern und Kulturen. Da kollaborieren schon mal die Hamburger Lokalmatadoren vom Fünf Sterne Soundsystem mit dem Hip-Hop-Urgestein Egyptian Lover aus Los Angeles und schaffen eine extrem tanzbare Eröffnungsparty. Das Sun Ra Arkestra huldigt dem Erbe des visionären Elektro- und Free-Jazz-Musikers Sun Ra, einem der Wegbereiter des Afrofuturismus. Die New Yorker Choreografin Elizabeth Strebs zeigt eine actionreiche Weiterentwicklung des amerikanische Postmodern Dance, der sich in eine extreme Stuntshow verwandelt: "Streb Extreme Action". Mit "Der König der Möwen" haben Andreas Dorau, Gereon Klug und Patrick Wengenroth ein alternatives Hamburg-Musical geschaffen, dass sich mit der Hamburger Subkultur zwischen Indentitätssuche und Gentrifizierung beschäftigt. 

Konferenz: "Heimatfantasien"

Kaum ein Begriff wird derzeit so heiß diskutiert wie "Heimat". Im Rahmen der Konferenz "Heimatfantasien" wird die Renaissance von Konzepten wie "Heimat" und "Nation", insbesondere im Angesicht weltweiter Migrationsbewegungen problematisiert. Während auf der einen Seite historische Zusammenhänge zwischen Kolonialismus und Nationenbildung aufgearbeitet werden, gibt es auf der anderen Seite auch Diskussionen existierender Versuche, Gemeinschaften jenseits nationaler Identitäten zu schaffen. 

Internationales Sommerfestival 2018

Zeitraum

Moderne Performance-Kunst
Vom 8. bis 26. August 2018 können sich Besucher wieder auf Aufführungen aus den Bereichen Tanz, Theater, Performance, Musik, Bildende Kunst und Film freuen. Das Festival auf Kampnagel gehört seit rund 30 Jahren zu den großen europäischen Events für zeitgenössische Perfomances.
https://www.hamburg.de/image/6365230/1x1/150/150/dba945f66a95587123d7f89a81f357d4/CY/internationales-sommerfestival-logo.jpg
20181029 17:54:31