Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Comicfestival Hamburg Internationale Comic-Stars

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Comics und Graphic Novels: Ein spannendes Programm mit Lesungen, Ausstellungen, einer Messe und internationalen Künstlern wird auf dem Comicfestival Hamburg geboten. Dieses Jahr sind 90 nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler an über 20 Orten in Hamburg beteiligt.

Das Festival rund um Comics und Graphic Novels in Hamburg

Termin/e2. bis 9. Oktober 2020
Ort/ePanel-Walk in den Stadtteilen St. Pauli, Neustadt und Sternschanze

Ein Panel-Walk, was ist das eigentlich?

Das Comicfestival Hamburg hat sich für das Jahr 2020 ein besonderes Konzept überlegt, das ebenso innovativ wie nicht nur Corona-konform ist. Statt wie bisher geplant verschiedenen Programmpunkte wie Lesungen, Panels und vielen internationalen Gästen stattfinden zu lassen, wird dieses Jahr mit einem "Panel-Walk" ein gänzlich neues Format umgesetzt. Das Panel hat nicht nur die Bedeutung einer Diskussionsrunde, sondern ist im Comic auch das umrahmte Kästchen, in dem die Story stattfindet. Daran angelehnt können BesucherInnen dieses Jahr auf einem Spaziergang durch die Stadtviertel St. Pauli, Neustadt und Sternschanze verschiedenen Panels in Form vom umgestalteten Schaufenstern entdecken. Dort werden die verschiedensten Comics präsentiert und die Gäste können die Inhalte beim Spaziergang an der freien Lust ansehen - ohne Geschäfte betreten zu müssen.Falls sich die Lage weiterhin positiv entwickelt, wird das Programm ggf. um weitere Programmpunkte erweitert.

Bekannte ZeichnerInnen und ein Open Call

Mit 40 Ausstellungen und über 100 beteiligten KünstlerInnen sind neben der wachsenden Hamburger Comicszene auch KünstlerInnen aus ganz Deutschland sowie aus der internationalen Szene im Panel Walk vertreten. Aus Leipzig kommt der der Millionaires Club, der Arbeiten von Max Baitinger und Anna Haifisch präsentiert. Letztere wurde dieses Jahr mit dem Max und Moritz-Preis als beste deutschsprachige Comic-Künstlerin ausgezeichnet.Kathrin Klingner zeigt Ausschnitte aus ihrem neuestem Werk "Über Spanien lacht die Sonne", Lisa Frühbeis feminisitsche Graphic Novel "Busengewunder" wurde in diesem Jahr mit dem Max und Moritz-Preis als bester deutschsprachiger Comic-Strip prämiert und ist ebenfalls Teil der Ausstellung. Ein definitives Highlight wird der Programmpunkt rund um den Comicpreis 2019, der an Karina Tungari verliehen wurde.

Weitere Informationen und komplettes Programm: Comicfestival Hamburg

Themenübersicht auf hamburg.de

Veranstaltungskalender

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch