Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

arabesques Das deutsch-französische Kulturfestival

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Mit mehr als 30 Veranstaltungen feiert das Festival arabesques von Januar bis Mai 2024 deutsch-französische Kultur in Norddeutschland. 

arabesques das deutsch-französische Kulturfestival in Hamburg

Termine22. Januar bis 18. Mai 2024
Ortverschiedene Orte

"Cœur. Rage. Courage" beim Festival arabesques 2024

Nachdem das Festival in den letzten Jahren coronabedingt in den Herbst verschoben wurde, startet es 2024 erstmals wieder traditionsgemäß am 22. Januar, dem Tag der Unterzeichnung der Elysée-Verträge. In diesem Jahr beschäftigen sich die Künstler*innen unter dem Motto "Cœur. Rage. Courage" damit, was sich hinter dem Begriff der Solidarität verbirgt. Außerdem sollen Wege gesucht werden, um gesellschaftliche Umbrüche mit dem Schutz von Natur, Menschenrechten und Friedensprozessen zu verbinden. 

Das Programm 2024

Das gesamte Programm von Januar bis Mai umfasst vielfältige Konzerte, Ausstellungen, Theater, Film und Literatur. Zu den Highlights des Festival arabesques gehört etwa die Festivaleröffnung im Levantehaus mit verschiedenen Künstler*innen oder ein Poetry Slam der 10. Klassen des Deutsch-Französischen Gymnasiums Hamburg passend zum Festivalmotto. Weitere Programmpunkte bewegen sich zwischen (Stumm-)Filmen und Improvisationstheater der Theatergruppe Les France-Brötchen bis hin zu französischen Chansons oder einer feministischen Lesung mit Autorin Julia Korbik. 

Wie in den Jahren zuvor zählt auch ein Konzert des im Rahmen des Festivals gegründeten Ensemble arabesques zu den Veranstaltungshighlights. Mit "Mozart und die ewige Jugend" beendet das Ensembles arabesques das Festival am 18. Mai in der Elbphilharmonie.

Das gesamte Programm: Festival arabesques 2024

Das deutsch-französische Kulturfestival arabesques

Das Kulturfestival wurde 2012 von Barbara Barberon-Zimmermann und Nicolas Thiébaud ins Leben gerufen. Das Festival beginnt jährlich am 22. Januar, dem Tag an dem Charles de Gaulle und Konrad Adenauer 1963 den Elysée-Vertrag über die deutsch-französische Freundschaft unterzeichneten. Arabesques geht in jährlich wechselnden Themen den Grundwerten nach, das demokratische Europa und den verantwortungsvollen Umgang miteinander zu schützen. Im Jahr 2019 war das Festival außerdem für den Metropolitaner Award nominiert, der Vereine, Menschen und Unternehmen aus der Metropolregion Hamburg für ihr Engagement in der Region auszeichnet. Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, ist Schirmherr des arabesques-Festivals.

Weitere Infos: arabesques

Themenübersicht auf hamburg.de

Veranstaltungskalender

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch