„drunter & drüber“ Kulturfestival Die Neustadt steht Kopf

Verschiedene Künstler präsentieren ihre Kunst sowie Aktionen beim "Ost-West-Move". Im Mittelpunkt steht dieses Jahr die ehemalige Ost-West-Straße.

drunter und drüber

„drunter & drüber“ Kulturfestival

Termin/e

14. September 2019

Öffnungszeiten

ab 17:30 Uhr

Ort

Großneumarkt, St. Katharinen


Ost-West-Move 2019

Das Drunter & Drüber – Neustadt Festival ist ein Festival zum Mitmachen. Die Idee dahinter ist, kreative Perspektivwechsel und neue Sichtweisen im Zusammenleben in der Stadt sichtbar zu machen. Hier sind Kulturschaffende, Gewerbetreibende, Initiativen, Vereine, Grundeigentümer oder soziale Einrichtungen und Anwohner gefordert, sich einzubringen. Das Festival macht in diesem Jahr mit dem Spin Off "Ost-West-Move" auf die ehemalige Ost-West-Straße (Ludwig-Erhardt-Straße) aufmerksam, die die Neustadt in zwei Teile teilt: die nördliche Neustadt zwischen Großneumarkt und Alster und die südliche Neustadt rund um den Michel. Geplant ist die Bespielung der ehemaligen Ost-West-Straße durch Aktionen, in die Anwohner, Anlieger und Kulturschaffende eingebunden werden. 

Los geht's um 17:30 Uhr am Großneumarkt. Es gibt eine Virtual Demo, eine Silent Disco und weitere Aktionen. Bei Kunst und Musik wird bei St. Katharinen bis 23 Uhr gefeiert. 

Die Neustadt blüht auf

Initiiert von der Interessengemeinschaft Großneumarkt-Fleetinsel und KunstLeben e.V. bietet das  „drunter & drüber“ Kulturfestival Künstlern die Möglichkeit, sich vor einem breiten Publikum zu präsentieren. In der Neustadt blühen Handwerk, Kulturbetriebe und Kunst geradezu auf – deshalb bietet das Viertel die passende Umgebung für ein kreatives Zusammenkommen von Künstlern und Kunstinteressierten. Aber nicht nur Kunstschaffende, auch Läden, Ateliers, Galerien, Handwerksbetriebe und Unternehmen nehmen am Festival teil.

Weitere Informationen: "Ost-West-Move - Festival Spin-Off"

Veranstaltungskalender