Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

klub katarakt Festival für experimentelle Musik

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Wandelkonzerte, Klang- und Videokunst - das Festival für experimentelle Musik bietet den Besuchern einen Strom von Klängen und Bildern der neuen Art.

klub katarakt

klub katarakt auf Kampnagel

Kontakt

Karte vergrößern

Termin(e)

15.01.2020 bis 18.01.2020

Barrierefreiheit

  • Parkplätze vorhanden

klub katarakt – Festival für experimentelle Musik

Sich bewusst auf die Klänge einzulassen ist die Grundvoraussetzung, wenn man als Zuhörer das klub katarakt Festival auf Kampnagel besucht. Denn die Töne und Klangfarben, die dem Publikum entgegenströmen, sind sehr vielfältig und ungewohnt - und ganz sicher nicht dem musikalischen Mainstream zuzuordnen.

Doch nicht nur die Klänge sind bei diesem Festival individuell, sondern auch die Präsentationsformen: Wandelkonzerte, lange Aufführungsdauern und raumbezogene Kompositionen sind Teil des Programms.

Strom von Texten, Klängen und Bildern

Außerdem sprechen die Kompositionen des Festivals nicht nur das Ohr an, sondern beziehen auch das Auge der Besucher mit ein. So gehören neben musikalischen Arrangements auch Videoinstallationen zu den Werken der Künstler. „Nicht nur das Hörerlebnis, sondern auch die Präsentationsformen unseres Festivals sind unkonventionell – wir sind ja alle drei selber Musiker und Komponisten und möchten deswegen bei klub katarakt eine andere Art des Musik-Erlebens für das Publikum, als auch des Musizierens für die Künstler_innen ermöglichen“, so Jan Feddersen, Teil des künstlerischen Leitungsteams des Festivals.

Programm 2020

Diesmal unter anderem mit Arbeiten von Elken Arkbro, The Pitch, Nelly Boyd, Michael Maierhof und vielen mehr.

  • Mi, 15.01.
    20:00 Uhr: Eröffnung - Passage Konzertinstallation
  • Do, 16.01.
    18:00 Uhr: Lecture mit Ellen Arkbro
    20:00 Uhr: Porträtkonzert Ellen Arkbro, Ensemlbe Zinc & Copper
    21:30 Uhr: Morton Feldman: Piano and String Quartet 
  • Fr, 17.01.
    20:00 Uhr: Splitter Orcherster & The Pitch / Frozen Orchestra (Splitter)
    21:30 Uhr: Phil Niblock at 85 - Music & Films
  • Sa, 18.01.
    20:00 Uhr: Neue Kompositionen des katarakt-Netzwerks Kurzfilmprogramm in der Zusammenarbeit mit der KurzFilmAgentur Hamburg
    0:00 Uhr: HALMA
    1:00 Uhr: Party mit Sutsche

Highlights

Am ersten Festival-Tag wird das Publikum motiviert, sich selbst in die Welt der Klänge zu begeben - und dort zu bewegen. "Passage" ist eine Konzertinstallation, die in drei miteinander verknüpften Hallen auf Kampnagel erforscht werden kann. Außerdem wird Ellen Arkbro gemeinsam mit dem Berliner Bläserensemble Zinc & Copper ein für das klub katarakt Festival angefertigtes Werk uraufführen. 

Hintergründe zum klub katarakt Festival

Das multimediale Konzept des klub katarakts wird bereits seit dreizehn Jahren Jahren erfolgreich in Hamburger Kulturzentren inszeniert. Im Mittelpunkt des Festivals steht seit Beginn die Pflege und Präsentation des künstlerischen Netzwerks. Ein facettenreiches Geflecht aus Komponisten, Interpreten und Bands, aber auch Videokünstlern, Literaten oder Theaterleuten ist seitdem zusammen gewachsen, das sich Uraufführungen sowie der Neuinstallation von bewährten Stücken verschrieben hat. Neben internationalen Künstlern finden hier auch Hamburger Künstler seit einigen Jahren eine Bühne der etwas anderen Art.

Weitere Informationen und komplettes Programm: klub katarakt

Themenübersicht auf hamburg.de

Veranstaltungskalender

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch