Festival für zeitgenössische Musik Greatest Hits

Greatest Hits gilt mittlerweile als Showbühne für aktuelle Musik und präsentiert Kontrastreiches aus der zeitgenössischen Musiklandschaft.

1 / 1

Greatest Hits

Greatest Hits - Festival für zeitgenössische Musik

Termin/e
28. November bis 1. Dezember 2018
Location
Kampnagel und Elbphilharmonie

Greatest Hits - Festival für zeitgenössische Musik

Vom 28. November bis 1. Dezember präsentiert das Festival unter dem Thema "Rausch" in der Elbphilharmonie und auf Kampnagel wieder mitreißende zeitgenössische Musik - abgestimmt sowohl für Entdecker, als auch für Kenner der Musikszene.

"Greatest Hits" ist eine Kooperation von HamburgMusik, Kampnagel Internationale Kulturfabrik und dem Norddeutschen Rundfunk.

Portrait: Olga Neuwirth

Die österreichische Komponistin Olga Neuwirth ist als Portraitkünstlerin des Festivals mit gleich mehreren Werken vertreten. Olga Neuwirth gehört zu den wichtigsten Komponistinnen unserer Zeit, mit einem umfangreichen Werkkomplex, der von großen Orchesterstücken und Kammermusikwerken bis zu Filmmusik und Experimental- und Trickfilmen reicht.

Impulse für ihre Arbeit zieht sie aus Literatur, Film, Wissenschaft oder Gesellschaftspolitik. Die intensive Auseinandersetzung mit anderen Kunstgattungen wird in vielen ihrer Werke deutlich und führt immer wieder zu erfolgreichen Kooperationen mit Künstlerinnen und Künstlern anderer Sparten. Insbesondere mit der Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit. 

Neben der von ihr neu komponierten Filmmusik für den Stummfilm "Stadt ohne Juden" erklingt am zweiten Tag mit "in the realms of the unreal" ein neues Werk von Neuwirth, das sich auf das vierte "Brandenburgische Konzert" von Johann Sebastian Bach bezieht. Das Ensemble Resonanz stellt beide Werke gegenüber. 

Das Programm 2018

Neben den aktuellen Kompositionen von Olga Neuwirth verspricht das Festival Superhits von Pierre Boulez, Luciano Berio und Edgard Varèse. Wie gehabt wechselt der Spielort zwischen Kampnagel und Elbphilharmonie.

Mit dabei sind wieder viele deutsche und internationale Künstler: Ensemble Resonanz, Klangforum Wien, Ensemble Phace, NDR Elbphilharmonie Orchester, Bas Wiegers und Johannes Fischer. 

Am letzten Tag nimmt das Festival dann wirklich rauschhafte Zustände an: In acht Teilen eines "Symposion" ist das Publikum eingeladen, sich geruhsam am Wein zu berauschen und unter der sich langsam verändernden Wahrnehmung betörende Werke unserer Zeit zu erleben.

Hier gibt es das gesamte Veranstaltungsprogramm und Tickets: Greatest Hits - Festival für zeitgenössische Musik


Greatest Hits
Greatest Hits gilt mittlerweile als Showbühne für aktuelle Musik und präsentiert Kontrastreiches aus der zeitgenössischen Musiklandschaft.
https://www.hamburg.de/image/9663446/1x1/150/150/b62fe8a049614aae1ec0445fb899827d/KP/greatest-hits-ensemble-musikfabrik-bild.jpg
20181017 15:19:31