Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Rettungsdienst Ein weiterer Meilenstein ist erreicht…

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Einweihung der Berufsfachschule für Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter!

LOGO BFS NotSan

Erste Berufsfachschule für Notfallsanitäter in Hamburg

Staatsrat Bernd Krösser

Am 21. Januar 2016 wurden mit einer symbolischen Schlüsselübergabe durch den Vermieter die neuen Räume der Berufsfachschule der Feuerwehr Hamburg für Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter (BFS-NotSan) im Gewerbepark Ausschläger Elbdeich 2 (Haus Alster) offiziell in Betrieb genommen.

Die feierliche Einweihung wurde nacheinander folgend durch Reden des Feuerwehrakademieleiters Bernd Herrenkind, des Staatsrates der Behörde für Inneres und Sport, Bernd Krösser, sowie durch den Amtsleiter, Klaus Mauer, gewürdigt. Allen Beteiligten wurde großes Lob und Anerkennung für das Erreichte ausgesprochen.

Reanimation

Die Gäste konnten bei der Veranstaltung Einblick in die bereits erlernten rettungsdienstlichen Kenntnisse der Schülerinnen und Schüler der ersten Ausbildungsklasse (1.NotSan) erlangen, deren Ausbildung bisher in den Räumen der Feuerwehrakademie stattfand. Der 1.NotSan präsentierte den Besucherinnen und Besuchern in Übungslagen eindrucksvoll die fachgerechte Versorgung von Patientinnen bzw. Patienten.

Reanimation mit Presse

Der Inbetriebnahme vorweg geschaltet, galt es eine Menge an Mühen und Arbeiten zu bewältigen. So mussten für die BFS-NotSan zunächst geeignete Räumlichkeiten gefunden werden, die sowohl den Flächenbedarf der Berufsfachschule abdecken konnten als auch die räumliche Nähe zur Feuerwehrakademie zu gewährleisten hatten, da dort weiterhin der praktische Unterricht durchgeführt wird.
Der auszuwählende Standort sollte außerdem durch öffentliche Verkehrsmittel gut erreichbar sein. Nicht zuletzt war die Finanzierung des ganzen Vorhabens sicherzustellen.

Nach Sichtung und Bewertung unterschiedlicher

Rettung Feuerwehr Hamburg
Objekte fiel die Wahl auf das jetzt eingeweihte. Eine bis dahin noch gänzlich anders genutzte Etage musste vollständig entkernt und nach den Vorgaben der Feuerwehr neu ausgebaut werden. Der Umzug der BFS-NotSan mit entsprechender Einrichtung aller Räume erfolgte mit großem Engagement im laufenden Ausbildungsbetrieb. Alles in allem wurden von den ersten Planungen bis zur Inbetriebnahme nur rund 10 Monate benötigt.

In der nach neuesten Ausbildungsstandards ausgestatteten Schulungseinrichtung werden die Schülerinnen und Schüler auf einer Fläche von ca. 1.700 m² in fünf Hörsälen, sieben Gruppenräumen und vier Praxisräumen unterrichtet. Für die 20 bis 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Büros, Technik-, Lager sowie Sozialräume zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Ausbildung zur Notfallsanitäterin/ zum Notfallsanitäter auf unseren Ausbildungsseiten

Themenübersicht auf hamburg.de

Wege zu uns

Allgemeine Informationen und wichtige Links

Hilfreiche und informative (externe) Seiten

Behörden Hotline

Anzeige
Branchenbuch