Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Änderung des Flächennutzungsplans in Poppenbüttel (F01/17) Wohnen westlich Poppenbütteler Landstraße in Poppenbüttel

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:
Kartenausschnitt zur FNP-Änderung Plangebiet

Wohnen westlich Poppenbütteler Landstraße in Poppenbüttel

Grenze des Plangebietes

Das Plangebiet liegt südlich des Alstertals, westlich der Poppenbüttler Landstraße und nördlich der Friedrich-Kirsten-Straße im Kreuzungsbereich der genannten Straßen.

Zweck und Bedeutung der Planaufstellung

Mit der Änderung des Flächennutzungsplans (FNP) sollen auf Ebene der vorbereitenden Bauleitplanung die Voraussetzungen für Wohnungsbau geschaffen werden. Die Fläche ist bereits bebaut und wird derzeit als Tennisanlage genutzt.

Vorgesehener Planinhalt

Die bisher als „Grünflächen“ dargestellte Fläche soll zukünftig als „Wohnbauflächen“ dargestellt werden.

Die Größe des Änderungsbereiches beträgt etwa 0,7 ha.

Parallele Änderungsverfahren

Die Flächennutzungsplanänderung erfolgt parallel zu dem Bezirksbebauungsplan Poppenbüttel 45/ Wellingsbüttel 19. Das Landschaftsprogramm wird entsprechend geändert.

Bisherige Verfahrensschritte

Die Öffentliche Plandiskussion (ÖPD) hat am 10. Juli 2017 stattgefunden.

Themenübersicht auf hamburg.de

Bebauungspläne und Flächennutzungplan online

Anzeige
Branchenbuch