Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Änderung des Flächennutzungsplans in Bergedorf (F13/12) Mischnutzung am Brookdeich in Bergedorf

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:
Karte zur Flächennutzungsplanänderung

Mischnutzung am Brookdeich in Bergedorf

Grenze des Plangebietes

Das Plangebiet liegt im Bezirk Bergedorf im Stadtteil Bergedorf. Das Plangebiet besteht aus zwei Teilflächen. Dies ist zum einen die Teilfläche zwischen der Straße Brookdeich im Norden und der Bahntrasse der Strecke Bergedorf – Geesthacht im Süden, östlich der Straße Neuer Weg. Zum anderen die Teilfläche westlich der Straße Neuer Weg, ein schmaler Streifen entlang der Bahntrasse.

Zweck und Bedeutung der Planaufstellung

Mit der Änderung des Flächennutzungsplans sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines Wohnstandorts mit besonderen urbanen Qualitäten für die Teilfläche südlich der Straße Brookdeich geschaffen werden. Die Sicherung der bestehenden Wohnbebauung ist ebenfalls ein Ziel der Planung.

Für die Teilfläche westlich der Straße Neuer Weg erfolgt nur eine zeichnerische Anpassung der Darstellungen des Flächennutzungsplans. Eine konkrete bauliche Entwicklung wird hier nicht verfolgt

Vorgesehener Planinhalt

Im Flächennutzungsplan werden in der Teilfläche südlich der Straße Brookdeich künftig „Gemischte Bauflächen“ anstelle von „Gewerblichen Bauflächen“ dargestellt.

In der Teilfläche westlich der Straße Neuer Weg werden in geringem Umfang statt bisher „Flächen für Bahnanlagen“ zukünftig „Wohnbauflächen“ und „Gemischte Bauflächen, deren Charakter als Dienstleistungszentren für die Wohnbevölkerung und für die Wirtschaft durch besondere Festsetzungen gesichert werden soll“ dargestellt.

Die Größe des Änderungsbereichs beträgt ca. 5,3 ha.

Parallele Änderungsverfahren

Die Flächennutzungsplanänderung erfolgt parallel zum Bezirksbebauungsplan Bergedorf 111. Das Landschaftsprogramm wird entsprechend geändert.

Bisherige Verfahrensschritte

Die Öffentliche Plandiskussion hat am 19. November 2018 stattgefunden.

Die Öffentliche Auslegung findet vom 02. Februar 2023 bis 08. März 2023 statt.

Themenübersicht auf hamburg.de

Bebauungspläne und Flächennutzungplan online

Anzeige
Branchenbuch