Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Hamburg hilft Empfang des Ersten Bürgermeisters

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Am 12. Januar 2015 hatte Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz alle engagierten Helfer/innen und Unterstützer/innen der Flüchtlinge zum einem Empfang in das Rathaus eingeladen.

Senatsempfang Flüchtlingshelfer Rathaus Hamburg

In seiner Ansprache dankte er den mehr als 1.000 Gästen für das große ehrenamtliche Engagement und lobte ausdrücklich auch die Leistung und den unermüdlichen Einsatz der hauptamtlichen Mitarbeiter.

„Wir wollen ein Ort der Hoffnung sein“, sagte der Bürgermeister. "Ich bin dankbar für Ihr Engagement, für Ihre Zeit und für Ihre Arbeit. Noch mehr bin ich dankbar für das Herz und das Gefühl."

Im Anschluss an seine Ansprache berichteten ehrenamtliche Helfer/innen und hauptamtliche Mitarbeiter/innen von ihren Erfahrungen in den Flüchtlingsunterkünften.

Die Schüler/innen einer Internationalen Vorbereitungsklasse aus Barmbek gestalteten das musikalische Rahmenprogramm in einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Gymnasium Othmarschen. Sie zeigten wie gemeinsames Musizieren erfolgreich alle Verschiedenheiten überwindet.

Burkhard Plemper leitete als Moderator durch die Veranstaltung und führte die Gespräche mit den Podiumsgästen:

  • "Wir sind wir" Musikprojekt IVK Barmbek und musixx. Gym. Othmarschen
    Frau Langer
  • Luthergemeinde Erstaufnahmeeinrichtung Schnackenburgallee
    Herr Pastor Begas, Frau Buhr, Frau Rahmani, Herr Kossatz
  • Wohnunterkunft Mattkamp
    Herr Kröger (interkultureller Garten), Frau Dykerhoff (Kulturkaviar)
  • Fördern&Wohnen
    Frau Anger, Frau Schmid-Janssen (Bereichsleiterinnen)
  • Wohnunterkunft Fibiger Straße
    Frau Naimi (Hausaufgabenhilfe)
  • Herzliches Hamburg
    Frau Karnick (#HHhilft)


Für rein private Zwecke können Fotos von der Veranstaltung als Datei zugesandt werden.
Die Kontaktabzüge finden Sie unten als Download.
Bitte geben Sie bei der Anfrage Ihren Namen und die Bildnummer an.


Themenübersicht auf hamburg.de

Flüchtlinge: Themen im Überblick

Anzeige
Branchenbuch