Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kreativmarkt BESONDERSMARKT Food- und Designparadies

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bunt, lebendig und individuell – so ist der BESONDERSMARKT im Museum der Arbeit. Ob Designliebhaber*in oder Feinschmecker*in: Hier können die Besucher*innen in eine Welt voll kreativer Produkte eintauchen und sich bezaubern lassen.

Veranstaltungsreihe BESONDERS

Produkte fernab des Mainstreams 

Am 30. Oktober 2022 ist es wieder soweit: Auf dem BESONDERSMARKT im Museum der Arbeit präsentieren sich kleine Labels, Manufakturen und Händler*innen. Einige stellen Vintage-Porzellan her, andere verkaufen Siebdruck-Schals oder Statement-Schmuck, Yogamatten aus Kork oder Home Gardening Produkte. Was die über 80 Aussteller*innen gemeinsam haben, ist die Kreativität und die Liebe zum Detail. Und wenn man Fragen zu Herkunft oder Herstellung hat, sind die Produzent*innen praktischerweise direkt vor Ort und erzählen gerne etwas zu ihren Produkten. 

Feinkost und Foodtrucks 

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zur Auswahl stehen Snacks und Köstlichkeiten von Food-Manufakturen, Getränkespezialisten und regionalen Anbietern. Von Premium-Hot-Dogs mit Bio-Wurst über polnische Teigtaschen und frische Sushi-Rollen bis hin zu belgischen Waffeln und handgemachtem Eis ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Auch für die heimische Küche kann man sich hier das ein oder andere mitnehmen: hochwertige Öle aus Italien, vegane Aufstriche, Chutneys und Gewürze stehen zum Kauf bereit. Auch Wurst- und Käseprodukte von regionalen Händlern sowie Gin und Schnaps werden angeboten.  

Themenschwerpunkt Schrift

Wer nach so viel Inspiration Lust hat, sich kreativ auszuprobieren, kann eine Karte mit selbstgesetztem Schriftzug drucken, prägen oder sich im Handlettering üben. Erfahrene Handlettering-Dozent*innen stehen einem dabei gerne zur Seite. Außerdem hat man die Chance, die historische Druckmaschine vom Museum der Arbeit in Aktion zu erleben. 

Kontakt

Karte vergrößern

Museum der Arbeit

Eintrittspreise

7,50 €

Kinder bis 18 Jahre frei

Termine

Sonntag, 30. Oktober 2022, 10 bis 19 Uhr

Barrierefreiheit

  • Behindertenparkplätze vorhanden
  • Barrierefrei zugänglich

Eingang zum Museum
Stufenloser Eingang ins Museum der Arbeit

Parkplätze
Der Behindertenparkplatz liegt hinter der “Alten Fabrik”, die Zufahrt erfolgt über die Maurienstraße.

Garderobe
Die Garderobe befindet sich im Erdgeschoss an der Kasse.

Aufzug
Ein geräumiger Aufzug in der “Neuen Fabrik” bietet Zugang in alle Ausstellungsetagen. Er besitzt ein visuelles Notrufsystem für sprach- und hörgeschädigte Besucher.

Mitnahme von Assistenzhunden
Ausgewiesene Assistenzhunde dürfen als Begleiter mit in die Ausstellung genommen werden.

Toiletten
Eine behindertengerechte Toilette ist im Erdgeschoss vorhanden.

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch