Hamburger Töpfermarkt Töpferkunst und Keramik

Brunnen und Plastiken, Becher, Schalen und Tassen, aber auch keramischer Schmuck – der Töpfermarkt präsentiert einzigartige Kunsthandwerke aus Ton.

Terratrubel

Kontakt

Karte vergrößern

Ohlendorff’sche Villa



Ausgewählte Töpfer stellen ihre Waren vor

Bereits 1988 fand der erste Terratrubel-Markt statt und ist seitdem vom Rathausmarkt über den Gerhard-Hauptmann-Platz zum Jungfernstieg gezogen, bis er 2008 an den Dalmannkai in der HafenCity umsiedelte. In einem einmaligen Ambiente stellen dort nun alle zwei Jahre ausgewählte Töpfer ihre Kunsthandwerke aus und bieten diese zum Verkauf an. Nach einer Pause im Jahr 2014 fand vom 5. bis 6. September 2015 die vierte Veranstaltung dieser Art in der HafenCity statt.


Fehlbrandmuseum und Deckelbörse

Neben den ausgestellten Arbeiten von 22 Keramikerinnen und Keramikern und der Möglichkeit richtigen Profis bei der Arbeit über die Schulter zu schauen, werden unter dem Motto Fehlbrandmuseum auch misslungene Arbeiten präsentiert. So können Besucher und Besucherinnen mehr über die Probleme und Schwierigkeiten in der Arbeit mit Keramik erfahren. Außerdem kann bei einem Besuch der Deckelbörse der passende Deckel zu jedem deckellosen Topf erworben werden.

2018 fand der Markt erstmals unter dem Namen Keramik Trubel statt.

Weiterführende Links