Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Veranstaltungsabsage Kein Forum WIR in Hamburg (Forum Flüchtlingshilfe) 2021

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Nach der pandemiebedingten Absage des Forum Flüchtlingshilfe in 2020 können wir leider auch in diesem Jahr keine Großveranstaltung durchführen.

Leider nein

Der globale Ausbruch des Coronavirus (Covid-19) hat gravierende Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Um die weitere Ausbreitung einzudämmen, müssen wir unsere sozialen Kontakte weiterhin umfangreich einschränken und große Menschenansammlungen sind untersagt. Nach der Absage des Forum Flüchtlingshilfe in 2020 können wir deshalb auch dieses Jahr leider keine Großveranstaltung durchführen.

Eine digitale Veranstaltung ist aus unserer Sicht keine Alternative, da das Forum zum einen auf die Aktivitäten und Angebote zum Zusammenleben in den Quartieren aufmerksam machen und den lokalen Akteuren einen Raum zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Vernetzung bieten soll. Zum anderen stellt eine digitale Veranstaltung für viele Bürgerinnen und Bürger eine sprachliche, kulturelle und auch technische Barriere dar.

Ein Forum Flüchtlingshilfe, welches wir bereits seit 2019 sukzessive zu einem Forum „WIR in Hamburg“ weiterentwickeln, könnte in einem digitalen Format die Erwartungen und Ziele nicht erreichen.

Wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung, die der Sicherheit aller Teilnehmenden dient, und hoffen auf einen Neustart der Großveranstaltung Forum „WIR in Hamburg“ in 2022 mit einer weiterentwickelten inhaltlichen Ausrichtung.

Nicht von Bildschirm zu Bildschirm, sondern persönlich, von Mensch zu Mensch.

unterschiedlich große Punkte in verschiedenen Farben bilden den Umriss von Hamburg. Die unterschiedlichen Farben stehen für die Bezirke. In der Mitte steht der Schriftzug "Wir in Hamburg".


Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch