Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

85km durch Schleswig-Holstein (Rückweg einer 2-Tages Tour) Tages-Fahrradtour von Kiel nach Hamburg: Rennradtaugliche Strecke westlich der B 404

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Westlich der Bundesstraße 404 führt diese Tagestour auf ruhigen Nebenstraßen und gut ausgebauten Fahrradwegen auf 85 Kilometer von Kiel in den Norden von Hamburg. Durch den sehr guten und durchgängig befestigten Untergrund lässt sich diese Route auch mit dem Rennrad fahren.

Radtour Fahrradtour Hamburg Kiel Tagestour

Etappen im Überblick

Kiel-Rönne - Großhavighorst - Warnau - Dosenbek - Bokhorst - Bönebüttel - Kleinkummerfeld - Hartenholm - Kattendorf - Kiesdorf - Henstedt-Ulzburg - Norderstedt - Möglichkeit der Weiterfahrt nach Hamburg

Wegstrecke 1: vom Norden Hamburgs nach Kiel:


Ausgangspunkt dieser Route ist Kiel-Rönne. Alternativ kann aber auch in Großhavighorst eingestiegen werden, was über den Fahrradweg neben der Bundesstraße 404 vom Kieler Stadtzentrum in 40 Minuten zu erreichen ist. Die ersten Kilometer dieser Tagestour gehen über wellige Seitenstraßen zwischen Feldern und landwirtschaftlich genutzter Fläche, bevor Sie in der Nähe des ADAC Verkehrsübungsplatzes und des Kieler Golf Clubs Havighorst auf die Bundesstraße 404 stoßen. Die nächsten Kilometer fahren Sie geradewegs nach Süden, parallel zur Bundesstraße auf einem 2019 neu-asphaltierten und sehr breiten Fahrradweg. Die hohe Reisegeschwindigkeit entschädigt für die Umgebung. Nach ca. 8 Kilometern lassen wir die Bundesstraße bei Warnau wieder. 


In Warnau lädt das Torhaus Warnau zum Stöbern nach antiken Möbeln und anderen Antiquitäten ein. Sollten Sie etwas finden, was nicht in ihre Satteltaschen passt, bietet das Torhaus einen Lieferservice an. Nachdem wir die hübsche Backsteingemeinde Warnau in Richtung Bothkamp hinter uns gelassen haben, folgen wir der Landstraße. Hier wechseln sich Wegstück mit gutem Fahrradweg oder breite Straßen mit ruhigem Verkehr ab. Der lange Berg hoch nach Schillsdorf ist ein weiteres Zeugnis der Endmoränenlandschaft in diesem Teil von Schleswig-Holsteins.

Nach ca. 30 Kilometer erreichen wir Bönebüttel, wo wir links in den Sickfurt abbiegen und der ruhigen Seitenstraße geradewegs in den Süden folgen. Nachdem wir die Bundesstraße 430 überqueren, folgen wir der Straße weiter nach Groß Kummerfeld. Sollten Sie in Groß Kummerfeld rechts abbiegen, kommen Sie nach ca. 5 Kilometer in das Designer Outlet Neumünster

In der nächsten Gemeinde befindet sich der Museumsbahnhof Kleinkummerfeld, wo im Sommer auch Draisinen-Touren angeboten werden. Der Weg verläuft jetzt parallel zu der Draisinen-Gleisen und wir folgen den Schildern nach Hartenholm. Auf halber Strecke nach Hartenholm, steht auf der linken Seite ein altes Fachwerkhaus, das Land Café Mühlenholz, das Samstagnachmittags und Sonntagnachmittags selbst gemachte Torten, Kaffee und Kuchen anbietet. Hier haben wir 45 Kilometer und somit ungefähr die Hälfte der Wegstrecke geschafft und uns eine Pause verdient. Wenige Kilometer weiter, rechtsseitig vom Weg befindet sich der Flugplatz Hartenholm. Auf dem Flugplatz fand in den letzten Jahren das Werner Rennen, Europas größtes Motorsportfestival, statt, im Sommer können Sie hier auch Fallschirmspringen. Unweit von Hartenholm befindet sich auch der Wildpark Eekholt, wo man auf 67 Hektar über 700 Tiere beobachten kann.  

Die nächste Gemeinde die Sie durchfahren, ist Kattendorf, wo sich die Möglichkeit bietet, in Richtung Kaltenkirchen und somit Bahnhof und Ausstiegsmöglichkeiten abzubiegen. Wenn Sie sich weiterhin fit fühlen, geht es weiter Richtung Kisdorf, wo die Fahrradwege breiter werden, die Straßen aber auch deutlich befahrener. Nachdem wir ca. 75 Kilometer durch bewirtschaftete Kulturlandschaften geradelt sind, kommen wir nun der Metropolregion Hamburg immer näher. In Henstedt-Ulzburg treffen wir wieder auf den Radweg, den wir aus der 1. Etappe kennen und der uns parallel zu den Bahngleisen nach Norderstedt navigiert. Ende der Tour ist der Bahnhof in Norderstedt, von wo es mit der S-Bahn oder über eine Fahrradrouten zurück nach Hamburg geht. 


Weitere Velorouten und Radtouren in Hamburg und Umgebung

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.