Mindways 3D TrickArt Täuschend echt

Der Trend aus Asien hält Einzug in die Hansestadt: In Hammerbrook hat die neue Attraktion Mindways 3D TrickArt eröffnet. Besucher können in interaktive 3D-Themenwelten eintauchen und dabei tolle Bilder machen und Videos drehen. 

1 / 1

Europa-Premiere: Erste 3D TrickArt Welt in Hamburg

Mindways 3D TrickArt

Adresse
Nordkanalstraße 49, 20097 Hamburg
Telefon
+49 40 47113300
E-Mail
info@3dtrickart.de
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 11 bis 18 Uhr
Dienstag: geschlossen
Samstag: 11 bis 20 Uhr
Sonntag: 11 bis 17 Uhr
Eintritt
Eröffnungspreise bis zum 15. Dezember 2018:
Erwachsene: 12 Euro | ermäßigt 9 Euro
Kinder (5 bis 15): 5 Euro
Familientarife ab 20 Euro
Guides ab 40 Euro

Fotospaß für die ganze Familie

Auf 1000 Quadratmetern haben Hamburger nun in Hammerbrook die Möglichkeit, sich vor insgesamt 25 verschiedenen Motiven ablichten zu lassen und Freunde und Familie zum Staunen zu bringen. Die Wände und Böden sind mit mysteriösen Bildern verziert und lassen dem Besucher viel Raum für kreative Interaktion und Schauspielerei. Besucher passen plötzlich in das Buddelschiff eines Piraten, fliegen auf einem Teppich durch die Lüfte oder überwinden mit nur wenigen Schritten die Schlucht eines Canyons. Im Stehen, Sitzen oder Liegen kann man sich alleine oder mit seinen Freunden für das perfekte Foto in Szene setzen. 

Segway Indoor-Parcours

Wer gleich noch was Neues mit ausprobieren möchte, kann sich im Indoor-Parcours auf ein Segway stellen und gemeinsam mit einem Guide den Hindernisparcours meistern. Und das sogar ohne Führerschein und bereits ab 6 Jahren.

Der Künstler

Gestaltet hat die Ausstellung der japanische Künstler Masashi Hattori, der mit über 50 erfolgreichen Ausstellungen in Japan einer der bekanntesten 3D TrickArt-Künstler Asiens ist. Während diese Kunstform in Asien in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat, ist sie in Europa noch weitestgehend unbekannt. Mit Mindways 3D TrickArt eröffnet Hattori seine erste Ausstellung in Europa.

Medienkritische Auseinandersetzung

Besonders für Schulen eignet sich Mindways TrickArt. Ein Schulausflug in den 3D-Space fördert perspektivisches Denken, schauspielerisches Talent und Vorstellungsvermögen. Den Schülern soll zudem gezeigt werden, wie leicht Fotos manipuliert und Menschen getäuscht werden können. Heutzutage spielen Medien und soziale Netzwerke eine immer größere Rolle, weshalb es umso wichtiger ist, zu erkennen, ob ein Bild durch eine Illusion entstanden ist. Vor allem wird deutlich, wie sehr es dabei auf den Standpunkt des Betrachters ankommt.

Weitere Informationen und Tickets unter: Mindways 3D TrickArt


Täuschend echt
Der Trend aus Asien hält Einzug in die Hansestadt: In Hammerbrook hat die neue Attraktion Mindways 3D TrickArt eröffnet. Besucher können in interaktive 3D-Themenwelten eintauchen und dabei tolle Bilder machen und Videos drehen. 
https://www.hamburg.de/image/11750080/1x1/150/150/4b3c209a34cc262c91db89019e95799a/Ut/bild-3d-trickart-2.jpg
20181024 17:23:01