Lange Nacht der ZEIT Facettenreiches Angebot

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Mit mehr als 20 kostenlosen Veranstaltungen startet die Lange Nacht der ZEIT am 13. Juni 2020 in eine neue Runde. ZEIT-Autoren treffen auf mehreren Bühnen in Hamburg auf spannende Persönlichkeiten. 

Lange Nacht der ZEIT

Die Lange Nacht der ZEIT 

Am Samstag, den 13. Juni 2020 lädt die ZEIT zur siebten langen Nacht rund um die Hansestadt ein. Autoren der Hamburger Zeitung stellen Persönlichkeiten der Stadt und Einrichtungen aus Kultur, Politik, Wissenschaft und Medien vor. Alle Veranstaltungen und Interviews können kostenlos besucht werden, für viele Veranstaltungen sollte man sich unter zeit.de/ZEITNacht vorher anmelden.

Das war die Lange Nacht der ZEIT 2019. Über das Programm der Langen Zeit 2020 berichten wir rechtzeitig an dieser Stelle.

Dabei waren 2019 die Schauspielerin Sibel Kekilli, der ehemalige »Tagesthemen«-Moderator Ulrich Wickert, die Grünen-Politikerin Claudia Roth, HSV-Präsident Marcell Jansen, die Filme­macherin Düzen Tekkal, die Moderatorin Linda Zervakis, der Kinder­buch­­autor Salah Naoura und viele andere. Diskutiert wurde zum Beispiel über die junge Klima­bewegung, den neuen Angriff auf die Frauen­rechte, die Zukunft der Sportstadt Hamburg, spannende Kriminal­fälle und Hamburgs beste Biere.

Drei ausgewählte Veranstaltungen wurden am Veranstaltungstag über den Facebook-Account DIE ZEIT live gestreamt. Im Anschluss werden diese und weitere ausgewählte Events zusätzlich auf www.zeit.de/veranstaltungen-live zu sehen sein.

Das Programm in der Übersicht

UhrzeitEventOrt
15:00 Uhr Wie wollen wir morgen arbeiten? (ausgebucht)Hapag-Lloyd-Gebäude
15 UhrZurück ins Leben! Wie jesidische Frauen, die aus der Gefangenschaft des IS befreit wurden, den Neuanfang schaffen (ausgebucht)Haus 73
15 UhrPodcast-Live-Aufzeichnung: "Servus. Grüezi. Hallo." mit Laura de Weck (ausgebucht)mojo club
15 UhrDie Kinderbücher meines Lebens (ausgebucht)Resonanzraum
15 Uhr"Hamburg spricht! Live (ausgebucht)Uebel & Gefährlich
17:30 Uhr

Was die Musik mit dem Leben macht –
Florian Zinnecker im Gespräch mit Lisa Batiashvili

Resonanzraum
17:30 Uhr "Es ist unsere Zukunft!" - Wie viel Wucht hat die junge Klimabewegung

 

Uebel & Gefährlich
17:30 UhrDie Wandelbare - Sibel Kekilli im Gespräch mit Kilian TrotierAudimax der Universität Hamburg
17:30 Uhr

Der neue Angriff auf die Frauenrechte
– Claudia Roth im Gespräch mit Caterina Lobenstein und Britta Stuff

Hörsaal Erziehungswissenschaften
17:30 Uhr

ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo spricht mit Klaus Maria Brandauer (ausgebucht)

Deutsches SchauSpielHaus
17:30 Uhr

»Frisch an die Arbeit« LIVE mit Linda Zervakis (ausgebucht)

Hapag-Lloyd-Gebäude
17:30 Uhr

Bild und Macht – ein Fotografengespräch mit Jutta Schein (ausgebucht)

Haus 73
17:30 Uhr

Wie ist das gelaufen, Herr Lucke? (ausgebucht)

Helmut-Schmidt-Haus
20 Uhr

Nie mehr 2. Liga? Die Zukunft der Sportstadt Hamburg

Resonanzraum
20 Uhr

9-Sekunden-Rezensions-Slam: NDR Kultur vs. DIE ZEIT - Welches Team kann Sie mit der pointiertesten Rezension überzeugen?

Uebel & Gefährlich
20 Uhr

Podcast-Live-Aufzeichnung: »Alles gesagt?« mit Ulrich Wickert

Audimax der Universität Hamburg
20 Uhr

Harald Martenstein liest mit Aminata Belli Lieblingstexte seiner
ZEITmagazin-Kolumne

Hörsaal Erziehungswissenschaften der Universität Hamburg
20 Uhr

Podcast-Live-Aufzeichnung: »ZEIT Verbrechen« mit Sabine Rückert und Andreas Sentker (ausgebucht)

Deutsches SchauSpielHaus
20 Uhr

Was haben Sie mit Hamburg vor, Herr Bürgermeister? ausgebucht)

Hapag-Lloyd-Gebäude
20 Uhr

Biermekka Hamburg – Hamburgs beste Biere (ausgebucht)

Haus 73
20 Uhr

Podcast-Live-Aufzeichnung: »Die Schaulustigen« mit Jo Schück,
Matthias Kalle und Sophie Passmann (ausgebucht)

mojo club
15 bis 22 Uhr

»Out of Bayreuth« – Erleben Sie bei einem Glas Geldermann die Richard-Wagner-Fest­spiele Bayreuth in Hamburg

Geldermann Glaspavillon
23 UhrDie Lange Nacht der ZEIT präsentiert DANCEFLOOR JAZZ feat. ORIGINAL JAZZROCKERSmojo club

Weitere Infos zum Programm

Hintergrund der Veranstaltung

Am 3. April 2014 erschien zum ersten Mal ein Hamburg-Teil in der ZEIT. In dieser "Zeitung in der Zeitung" berichten die Autoren seither über Geschehnisse, die Hamburg und seine Bewohner bewegen. Mit der "Langen Nacht der ZEIT" wurde die erste Ausgabe des Lokalteils gefeiert und ein Vorgeschmack auf den Inhalt gegeben.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

hamburg.de empfiehlt

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen