Hundeschwimmtag Plantschen, springen und schwimmen für Hunde

Vierbeiner statt Zweibeiner. Am 15. September 2018 öffnet das Freibad Marienhöhe seine Türen für Hunde. Beim Hundeschwimmtag zum Abschluss der Freibadsaison können sich Hunde, ihre Halter und interessierte Besucher gleichermaßen vergnügen. 

1 / 1

Hundeschwimmen, Hundesport in Hamburg

Hamburger Hundeschwimmtag

Adresse
Luzerneweg 1, 22589 Hamburg
Telefon
040 188890
E-Mail
info@baederland.de
Termin/e
15. September 2018
Öffnungszeiten
10 bis 17 Uhr
Eintritt
Hunde: 3 Euro | Frauchen oder Herrchen: 2 Euro


Hundeschwimmtag in Hamburg

Nach Abschluss der Badesaison, am 15. September 2018, öffnen sich die Pforten des Freibad Marienhöhe für Vierbeiner und ihre Besitzer. Zwischen 10 und 17 Uhr können die Hunde im Wasser rumtollen und tauchen. 

Der Einlass ist nur mit einem gültigen Impfausweis des Hundes möglich.
Es gilt die Hundeverordnung der Stadt Hamburg. 

Weitere Infos zu: Hund im Freibad Hamburg

#hundimfreibad nach Saisonende

Hunde lieben das Schwimmen und Spielen mit Artgenossen. Ein Hundeschwimmtag, an dem die Vierbeiner einmal nicht Zaungäste sein müssen, verbindet beides. Außerdem lernen sich Hundehalter kennen und können sich über ihre Haustiere austauschen. #hundimfreibad ist eine Initiative, die Freibäder dazu bewegen möchte, den letzten Tag der Badesaison für Hunde zu nutzen. 

​​​​​​​

Plantschen, springen und schwimmen für Hunde
Vierbeiner statt Zweibeiner. Am 15. September 2018 öffnet das Freibad Marienhöhe seine Türen für Hunde. Beim Hundeschwimmtag zum Abschluss der Freibadsaison können sich Hunde, ihre Halter und interessierte Besucher gleichermaßen vergnügen. 
https://www.hamburg.de/image/4600032/1x1/150/150/6aad12e895b3295d9cea2406f780b5e3/lM/katrinbellyeu-15.jpg
20180913 15:40:53