Hamburg.de Startseite Freizeit Hamburger DOM
Der DOM für Familien und Kinder

Sparen am Mittwoch

Mittwochs ist Spar-Tag auf dem Hamburger DOM. Der Hamburger DOM ist ein Fest für Groß und Klein, Jung und Alt. Auf alle Besucher warten an jedem Mittwoch besondere Angebote. Zudem gibt es an allen Tagen für Familien mit Kindern den Kinder-Finder, ein Armband, auf das Eltern ihre Mobilnummer schreiben können.

Mittwochs – ermäßigte Preise für alle

Jeden Mittwoch warten auf dem Hamburger DOM viele ermäßigte Preisen bei den Fahr-, Belustigungs- und Spielgeschäften auf große und kleine Besucher. Auch die DOM-Gastronomie hält preiswerte Angebote bereit. Da lohnt sich ein Besuch auf dem größten Volksfest des Nordens gleich doppelt – Spaß haben und sparen. ​​​​​​​

DOM-Geschäfte für die ganze Familie entdecken

Kinder und Familien können auf dem DOM so einiges erleben! Wie wäre es zum Beispiel mit einer Fahrt in Kuddel der Hai oder einer kleinen Reise in luftige Höhen in einer der Gondeln auf der Ballonfahrt? Airport, Fuzzys Lachsaloon und und vieles mehr bringen Spaß für die ganze Familie! Und natürlich gibt es auch jede Menge Spielgeschäfte, Leckereien und mehr zu entdecken.

Kuscheln mit Bummel

Der DOM-Bär Bummel lässt Kinderherzen höher schlagen! Der plüschige Teddy Bummel schlendert wieder über die DOM-Meile und mischt sich für Selfies, Schnappschüsse, Schabernack und Kuscheleinheiten unter die Besucher. Start ist jeweils vor dem Riesenrad. Allerdings muss das Wetter mitspielen. Denn bei Regen bleibt der DOM-Bär lieber in seiner Höhle.

  • Jeden Mittwoch: 16 bis 18 Uhr
  • Jeden Sonntag: 15 bis 17 Uhr
Ein Mensch trägt ein Kostüm, dass aussieht, wie ein brauner flauschiger Teddybär. Er trägt ein gelbes T-Shirt mit der Aufschrift Hamburger DOM.

Kinder-Finder

Der „Kinder-Finder“ ist ein kostenloser Service, den der Hamburger DOM seinen Besuchern - insbesondere Familien mit kleinen Kindern - anbietet. 
Der „Kinder-Finder“ ist ein Armband, worauf die Eltern ihre Mobilnummer schreiben können. Für den Fall, dass ein Kind den Kontakt zu seinen Eltern verliert, können andere Besucher oder die Polizei die Eltern des Kindes umgehend telefonisch erreichen. Der „Kinder-Finder“ ist an den ersten Geschäften (jeweils links und rechts) aller Eingänge sowie an allen Kinderfahrgeschäften kostenlos erhältlich. Entsprechende Schilder weisen an den unterschiedlichen Geschäften darauf hin, wo die Kinder-Finder-Armbänder erhältlich sind. 

​​​​​​​