Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Amateur-Fußballer des Jahres Hamburg sucht die besten Amateure

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Cristiano Ronaldo (Portugal, Real Madrid) und Lieke Martens (Holland, FC Rosengard/FC Barcelona) sind FIFA-Fußballer und-Fußballerin des Jahres 2017. Das ist bekannt. Toni Kroos landete übrigens auf Platz sieben. Aber nun wird über die besten Amateurkicker unserer Stadt und Umgebung abgestimmt.

Amateur-Fußballer des Jahres Hamburg

Wahl zum Amateurfußballer des Jahres 2018

Zum inzwischen elften Mal konnten die Leser der Bildzeitung über die besten Amateur-Kicker abstimmen. Gesucht wurden die Spielerin, der Spieler, der Trainer und der Schiedsrichter des Jahres 2018. Die vier Sieger/innen können sich über eine Prämie von 1500 Euro freuen.

Ein Fachjury hatte 20 Kandidaten und Kandidatinnen zur Wahl nominiert. Wählen konnten Sie knapp fünf Wochen bis zum 8. August. Die jeweils fünf Nominierten wurden zur Gala des Hamburger Fußball Verbandes (HFV) am 3. September ins Grand Elysée an der Rothenbaumchausse eingeladen. Im Laufe des Abends wurden die Sieger verkündet.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch HSV-Stürmer Jann-Fiete Arp von Uwe Seeler zum besten Jugendspieler des Jahres ausgezeichnet.

Das sind die Sieger

Spieler des Jahres
Sven Möller (TuS Dassendorf)
Spielerin des Jahres
Marie Fröhlich (Walddörfer SV)
Trainer des Jahres
Peter Martens/Thomas Hoffmann (TuS Dassendorf)
Schiedsrichter des Jahres
Patrick Ittrich (MSV Hamburg)

Das waren die Nominierten

Spieler des Jahres
Felix Drinkuth (FCE Norderstedt)
Aytac Erman (Teutonia 05)
Sven Möller (TuS Dassendorf)
Nick Armatay Scharkowski (SC Victoria)
Jeremy Wachter (TuS Osdorf)

Spielerin des Jahres
Lina Marie Appel (TSC Wellingsbüttel)
Marie Fröhlich (Walddörfer SV)
Sasia Hassam (Bramfeld/Walddörfer SV)
Caya Momm (SC Victoria)
Saskia Schippmann (Union Tornesch)

Trainer des Jahres
Marco Fagin (HEBC)
Ali Farhadi (Niedorfer TSV)
Peter Martens/Thomas Hoffmann (TuS Dassendorf)
Jean Pierre Richter (SC Victoria)
Sören Titze (Teutonia 05)

Schiedsrichter des Jahres
Norbert Grudzinski
Patrick Ittrich (MSV Hamburg)
Konrad Oldhafer (SC Poppenbüttel)
Martin Pfefferkorn (SC Unrania)
Florian Pötter (FC Voran Ohe)

Wahl zum Amateurfußballer 2017

Bei der Wahl zum Amateurfußballer 2017 hat der Altonaer FC zwei Auszeichnungen abgeräumt. Zum besten Spieler wurde Nick Brisevac gewählt, als bester Trainer des Jahres wurde Berkan Algan gewählt. Damit erhält die Aufstiegssaison des Neu-Regionalligisten im Nachhinein noch zwei i-Tüpfelchen. Beste Spielerin des Jahres wurde Nina Philipp vom FC St. Pauli und die meisten Stimmen bei der Wahl zum Referee des Jahres erhielt Sascha Thielert (TSV Buchholz 08).

Das waren die Nominierten

Spieler des Jahres
Nick Brisevac (Altona 93)
Arne Gillich (Buchholz 08)
Torben Krause (TuS Osdorf)
Marin Mandic (FCE Norderstedt)
Marcel von Walsleben-Schied (TuS Dassendorf)

Spielerin des Jahres
Anna Hepfer (Bramfelder SV)
Dana Marquardt (Walddörfer SV)
Lela-Celin Naward (HSV)
Nina Philipp (FC St. Pauli)
Patrizia Wiebke (TSC Wellingsbüttel)

Schiedsrichter des Jahres
Norbert Grudzinski (TSV Wandsetal)
Patrick Ittrich (MSV Hamburg)
Clemens Neitzel (FCE Norderstedt)
Patrick Schult (SC Osterbek)
Sascha Thielert (Buchholz 08)

Trainer des Jahres
Berkan Algan (Altona 93)
Dirk Heyne (Eintracht Norderstedt)
Peter Martens/Thomas Hoffmann (TuS Dassendorf)
Thorsten Schneider (Bucholz 08)
Peter Wiehle (TuS Osdorf)

Themenübersicht auf hamburg.de

Hamburger Sport-Highlights

Hamburger Sport-Highlights

sporting hamburg

Hamburg Active City

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch