Symbol

Galerie & Kunstorte Atelier der Schlumper

Atelier der Schlumper

Atelier der Schlumper

Kontakt

Karte vergrößern

Freunde der Schlumper e.V.

Neuer Kamp 30
(Alte Rinderschlachthalle, Eingang B)
20357 Hamburg
Adresse speichern

Öffnungszeiten

  • So:14:00 - 17:00

Atelier der Schlumper

Die Schlumper sind eine Anfang der 1980er Jahre von dem Hamburger Künstler Rolf Laute (1940-2013) gegründete, heute weit über Hamburg hinaus bekannte Ateliergemeinschaft von professionellen Künstlern mit unterschiedlichen Behinderungen und künstlerisch individuellen Positionen.

Die selbstbestimmte und freie künstlerische Tätigkeit ist das Grundprinzip. Mit Hilfe des 1985 gegründeten Fördervereins "Freunde der Schlumper" und der Behörde für Arbeit, Gesundheit und Soziales wurde 1993 dazu das Arbeitsprojekt "Schlumper von Beruf" ins Leben gerufen, das seit 2002 von der gGmbH alsterarbeit in Kooperation mit dem Förderverein betrieben wird.

Der Name "Die Schlumper" ist auf die Straße Beim Schlump zurück zuführen, in der sich in den 1980er Jahren das erste Atelier der Künstler befand. Heute haben 30 Künstler im Atelier in der Alten Rinderschlachthalle einen festen Arbeitsplatz.

Im Atelier sind neben den Arbeitsplätzen der Künstler auch immer aktuelle Arbeiten ausgestellt, die Samstags ohne Voranmeldung besichtigt und gekauft werden können.

hamburg.de empfiehlt

Kulturlandschaft

Branchen Online-Suche