Symbol

Galerien & Kunstorte Galerie der Schlumper

Galerie der Schlumper

Galerie der Schlumper

Kontakt

Karte vergrößern

Galerie der Schlumper

Öffnungszeiten

  • Di:geschlossen

Galerie der Schlumper

Die neue "Galerie der Schlumper" an der Marktstr. 131 ist neben dem "Atelier der Schlumper" (Neuer Kamp 30) und der "Schule der Schlumper" (Thedestr. 99) das dritte Standbein der Ateliergemeinschaft. Dazu hat der Verein "Freunde der Schlumper" zusammen mit der Hans-Kauffmann-Stiftung die gemeinnützige GmbH "Galerie der Schlumper – Forum für Kunst und Inklusion" gegründet.

Die Galerie der Schlumper hat das Ziel in wechselnden Ausstellungen aktuelle Arbeiten der Ateliergemeinschaft, wie auch das Werk einzelner verstorbener Künstlerinnen und Künstler der Schlumper zu präsentieren. Außerdem sind Ausstellungen in Gemeinschaft mit anderen Künstlern mit und ohne Behinderung geplant.  

Die erste Ausstellung in der "Galerie der Schlumper" wirft ein Blick zurück in die Anfänge der Ateliergemeinschaft. Die Eigenart der Kunst der Schlumper besteht aber auch in der Überraschung, im Blick nach vorn. Gezeigt werden neben Arbeiten bereits verstorbener Künstler aus den Gründungsjahren der Ateliergemeinschaft auch Werke die einen Ausblick in die Zukunft bieten und in den letzten Jahren von einer neuen Generation von Künstlern des Ateliers geschaffen wurden.  

Beteiligte Künstler: Uwe Bender, Werner Voigt, Klara Zwick, Margot Gruhl, Karl-Ulrich Iden, Benjamin Binder, Stefanie Bubert, Katharina Ellrich, Birte Seidensticker u.a. 

Eröffnung: „Blick zurück nach vorn“, 27.6.14 um 18 Uhr

hamburg.de empfiehlt

Kulturlandschaft

Branchen Online-Suche