Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Rosengarten / Lkr. Harburg Karlstein

Im Staatsforst Rosengarten, 1750 m westlich vom Forstamt, steht auf einer Anhöhe über einer steilen Geländerippe der Karlstein, ein mächtiger mittelgrober rötlich-grauer Granit (>1,9 x 2,5 x 2,2 m), der schon vor Jahrhunderten das Erstaunen erregte. Weniger die Größe des Steines als die tiefen Rinnen und die „Abdrücke“ von Hufeisen weckten früh das Interesse.

Karlstein

Steine mit Hufeisenzeichen gibt es an verschiedenen Orten. Der nächste Stein stand in Regesbostel, Kr. Harburg. Zu erinnern ist an die Rosstrappe im Harz und an den Bickelstein bei Wittingen. Eine sachliche Erklärung für diese Zeichen gibt es bislang nicht. Wenige Meter vom Karlstein entfernt liegt ein zweiter Stein von demselben Material, ein Absprengling vom Karlstein.

Lage

Daten und Fakten

Objekt-Nr.:63 
Bezeichnung:Karlstein
Lage:Rosengarten, Zugang über Rosengartenstraße (beschilderter Parkplatz)
TK 25-Nr.:

2524 Hamburg

Rechts- u. Hochwert:

R 3555030.00, H 5919880.00

UTM-Koordinaten:32N 554934.25 E, 5917951.54 N
zu erreichen:

von Sieversen aus (Bus 4244, 4200 m) oder von Elstorf aus (Bus 4039, 4600 m)