Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Stadtteilarchiv Archiv Langenhorn

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Stadtteilarchiv Bramfeld wurde 1983 gegründet und erhält seit 1989 Förderung von der Kulturbehörde Hamburg.

Archiv Langenhorn

Archiv Langenhorn

Archiv Langenhorn

Kontakt

Karte vergrößern

Langenhorn Archiv


Im Jahre 1985 wurden Fotos und Bildpostkarten - zunächst von Hamburg insgesamt, dann spezialisiert und auch andere Exponate von Langenhorn - gesammelt. Für das Langenhorn-Archiv  wird aktiv bei allen Langenhorner Bürgern recherchiert, und die Bestände laufend ergänzt.

Seit März 1987 wird alles archiviert. 1989 wurde die erste EDV-gestützte Systematik aufgebaut und danach stets auf den neusten Stand gebracht, um die Bestände zu erschließen. Das Langenhorn-Archiv ist ein Stadtteilarchiv in Hamburg und nach vorheriger Absprache mit Erwin Möller, zugänglich. Die Benutzer können im Archiv recherchieren, und von den gewünschten Unterlagen Kopien bekommen. Von Bildern, an denen ich die Rechte besitze, können Sie Abzüge bekommen - Archivmaterial wird allerdings nicht ausgeliehen.

Das Langenhorn-Archiv enthält Akten und Urkunden, Diapositive, Negative und Abzüge in Schwarzweiß und Color. Außerdem Originalpostkarten und Fotografien sowie diverse Bücher und amtliche Karten. Gesammelt wird alles über Langenhorn und teilweise auch von den angrenzenden Bezirken Hummelsbüttel, Fuhlsbüttel, Niendorf, Garstedt, Harksheide und Glashütte.

Die Bildbestände reichen bis in das Jahr 1850, die Karten bis 1750 zurück. Alle Fotos sind digital erfaßt.

Themenübersicht auf hamburg.de

hamburg.de empfiehlt

Kulturlandschaft

Branchen Online-Suche

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen