Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Neue Gesellschaftsspiele ausprobieren Spielecafés und mehr

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Einfach Spiel ausleihen und direkt vor Ort loslegen - das können Spiele-Fans in Hamburg an vielen Orten. In Spielecafés und Bücherhallen steht eine riesige Auswahl an Gesellschaftsspielen zum Ausleihen und Austesten bereit. 

Spielecafés und mehr

Brettspiel-Café Würfel & Zucker

Erst 2017 hat in Eilbek das Spielecafé „Würfel & Zucker“ eröffnet. Wie es sich vielleicht schon erahnen lässt, ist das „Würfel & Zucker" eine Mischung aus Café und Spiele-Sammlung. Über 800 Gesellschaftsspiele können Begeisterte austesten und dazu heiße und kalte Getränke, hausgemachten Kuchen und Snacks genießen. 
Bezeichnend für das „Würfel & Zucker“ sind die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen: Bei den Rollenspiel-Runden werden an einem Abend kurze Abenteuer (One Shots) gespielt. Freunde von Scrabble, Boggle und Lingua kommen bei den Wortspiel-Runden auf ihre Kosten. Am Prototypen-Tag stellen Hamburger Spieleautoren ihre Spielekreationen vor. Ausprobieren ist dabei ausdrücklich erwünscht und kostet keine zusätzliche Spielegebühr.
Soll es einmal kein Denksport-Nachmittag werden, erwartet einen im Untergeschoss des Brettspiel-Cafés eine Kegelbahn.
Wo? Brettspiel-Café Würfel & Zucker
Weitere Informationen: Brettspiel-Café Zucker & Würfel

Spielecafé Fuchsteufel

Unweit der S-Bahn-Station Sternschanze lädt das Spielecafé „Fuchsteufel" zu unterhaltsamen Spiele-Runden, Kaffee und Getränken. Ob Klassiker oder Neuheiten, schnelle Glücksspiele oder ausgefeilte Strategiespiele - bis Mitternacht kann hier von Donnerstag bis Samstag und am Sonntag bis 23 Uhr nach Herzenslust gespielt werden. Neben hunderten von Gruppenspielen ist ebenfalls eine Auswahl von Spielen vorhanden, die man zu zweit spielen kann. Drei Stunden lang kann dann gespielt werden – wenn es nicht voll ist, auch länger. Inspirationen zu aktuellen „Spiele-Hits“ bekommen die Gründer auf Messen. Das Team des „Fuchsteufel" unterstützt bei der Wahl des Spiels und erklärt die Regeln. Hat einem ein Spiel besonders gut gefallen, kann man es anschließend im hauseigenen Spiele-Laden kaufen.

Als Pop-Up findet das Spielecafé Fuchsteufel zusätzlich an einem Wochenende im Monat im Salon 73 statt.

Kulturladen St. Georg

„Old but gold“ lautet das Motto für alle Schach-Liebhaber. Im Kulturladen St. Georg kann man sich dieser wiederentdeckten Brettspiel-Tradition zu Tee und Snacks annehmen, entweder mit seinem eigenen Schachbrett oder man leiht sich ein Schachbrett vor Ort aus. In dem Kultur-Treffpunkt finden zudem regelmäßig Theater-, Musik- Film- und Diskussions-Veranstaltungen statt.

Wo? Kulturladen St. Georg e.V.
Weitere Informationen: Kulturladen St. Georg

Hamburger Bücherhallen

Zu den „Rennern“ in den Hamburger Bücherhallen zählen eindeutig Gesellschaftsspiele. Wer spielen möchte, kann dies unkompliziert und vor allem zu sehr günstigen Preisen tun. Wie bei allen anderen Medien benötigt man für die Ausleihe lediglich einen Bücherhallenausweis. Hierfür zahlt man einen Jahresbeitrag. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre zahlen einen angepasst geringeren Beitrag. Wer sich keinen einjährig gültigen Ausweis anlegen lassen möchte, kann sich auch eine Tageskarte holen. Hiermit kann man sich einmalig drei Medien für einen Zeitraum von vier Wochen ausleihen. Das Sortiment wird stetig erweitert. In den drei Bücherhallen Farmsen, Alstertal und Elbvororte finden regelmäßig Spielenachmittage für Kinder und ihre Eltern statt.

Weitere Informationen, Standorte und Öffnungszeiten: Bücherhallen Hamburg


Themenübersicht auf hamburg.de

hamburg.de empfiehlt

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch