Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Psychische Belastungen Unterstützung für akut belastete oder traumatisierte Schutzsuchende

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Für Menschen, die durch die Kriegserlebnisse in ihrem Heimatland, Erfahrungen auf der Flucht oder die Sorge um Angehörige psychisch belastet oder traumatisiert sind, gibt es ein breit gefächertes Angebot.

Schaubild Angebotsstruktur akute Belastung und Trauma Angebotsstruktur akute Belastung und Trauma

Psychische Belastungen: Unterstützung für akut belastete oder traumatisierte Schutzsuchende

Vermittlung von Angeboten

Sowohl Betroffene als auch Dritte können sich an die beiden unten genannten Einrichtungen wenden. Die Expertinnen und Experten der Einrichtungen vermitteln dann in geeignete Angebote. Diese sind für die Hilfesuchenden kostenfrei.

Die Maßnahmen richten sich individuell nach der Schwere der Belastung. Sie erstrecken sich von rein telefonischen Beratungen über Akupunkturangebote, Stabilisierungs-Sprechstunden bis hin zu psychiatrischen Therapieangeboten.

Zentrale Ansprechpartner

Für Anliegen, die Kinder und Jugendliche betreffen:
Flüchtlingsambulanz des UKE
Koordination psychosoziale Versorgung (Ukraine)
Telefonische Sprechstunde (mehrsprachig, auch ukrainisch): 
Dienstag 10 bis 11 Uhr und Donnerstag 14 bis 15 Uhr
Tel.;  +49 (0) 152 228 15335
E-Mail: fluechtlingsambulanz@uke.de

Für Anliegen, die Erwachsene betreffen:
Centra, Koordinierendes Zentrum für traumatisierte Geflüchtete
Telefonische Sprechstunde (mehrsprachig, auch russisch): 
Montag 14 bis 17 Uhr und Freitag 9 bis12 Uhr
Tel.: +49 (0) 40 23 20 522-22
E-Mail: info@centra.hamburg

Themenübersicht auf hamburg.de

Flüchtlinge: Themen im Überblick

Anzeige
Branchenbuch