Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ausländische Pflegeausbildungen Anerkennung der Gleichwertigkeit einer im Ausland erworbenen Qualifikation in einem Pflegeberuf

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Wenn Sie im Ausland eine Assistenz- oder Helferausbildung in der Kranken- oder Altenpflege absolviert haben, besteht die Möglichkeit, eine staatliche Anerkennung für Deutschland zu erhalten.

Anerkennung ausländischer Pflegeausbildungen

Mit einer Anerkennung haben Sie Vorteile im Beruf. Weitere Informationen über das Hamburgische Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz (HmbBQFG) finden Sie hier.

Grundsätzlich kann Ihnen in Hamburg eine Anerkennung erteilt werden, wenn Ihre Ausbildung dem Beruf der Gesundheits- und Pflegeassistenz (GPA) gleichwertig ist, wenn Sie über gute Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen, gesundheitlich für den Beruf geeignet sind und zukünftig den Beruf im Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg ausüben wollen.

Es können nur abgeschlossene Ausbildungen anerkannt werden, die in Art und Umfang der Ausbildung zur GPA entsprechen. Werden bei Ihnen Unterschiede in Theorie und/ oder Praxis festgestellt, müssen diese gegebenenfalls ausgeglichen und Ihre vorhandenen Kenntnisse überprüft werden.

Die Anerkennung der Gleichwertigkeit ist bei der zuständigen Stelle der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz zu beantragen. Ihr persönliches Erscheinen zu einem Beratungsgespräch ist notwendig. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin.

Sie benötigen Ihr Diplom und Prüfungszeugnis, deutschsprachige Übersetzungen von allen Unterlagen, einen Lebenslauf und  Ihren Pass oder Personalausweis. Weitere Informationen über vorzulegende Dokumente finden Sie im Antrag auf Anerkennung ausländischer Diplome.

Weitere Informationen zur Anerkennung Ihres Abschlusses und die Vergabe von Stipendien erhalten Sie durch die Zentrale Anlaufstelle Anerkennung.  

Kontakt

Nähere Auskünfte erteilt:

Anerkennung ausländischer Assistenz- oder Helferausbildungen in der Pflege
E-Mail: anerkennung-gesundheitsfachberufe@soziales.hamburg.de

Siehe auch: Übersichtsseite Ansprechpartner für Fachberufe im Gesundheitswesen

Wichtiger Hinweis zur Antragstellung

Bitte nutzen Sie für die Antragstellung ausschließlich die ausfüllbare DEUTSCHE oder ENGLISCHE Fassung des Antrages! 

Die weiteren Übersetzungshilfen dienen ausschließlich der Unterstützung beim Ausfüllen des Antrages.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch