Ghost – Das Musical in Hamburg Kult-Film auf der Bühne

Das Musical "Ghost" wird seit Februar 2019 nicht mehr im Stage Operettenhaus in Hamburg gezeigt. Nachfolger ist "Tina – das Tina Turner Musical".

Ghost Musical Hamburg

Tschüss, Ghost! Moin, Tina Turner!
Das Musical Ghost wird seit Februar 2019 nicht mehr im Stage Operetttenhaus gezeigt. Der Nachfolger ist "Tina – das Tina Turner Musical".

Cirque du Soleil Paramour

Das war Ghost – Die Story

Sam und Molly sind ein perfektes Paar und unsterblich ineinander verliebt. Doch eines Abends geschieht das Unfassbare: Sam wird bei einem Überfall erschossen. Während Molly um ihn trauert, wandert Sam als guter Geist umher und findet heraus, dass auch Molly in Lebensgefahr schwebt. Doch als Geist kann er weder von den Lebenden gesehen werden, noch in das Geschehen eingreifen. Durch das Medium Oda Mae versucht er sich dem Schicksal in den Weg zu stellen...

Das Musical in Hamburg

Ghost – Das Musical feiert seine Premiere am 28. Oktober 2018 im Stage Operettenhaus. Das Musical wird vier Monate in dem Musical-Theater am Spielbudenplatz zu sehen sein und dort die Erinnerungen an die 90er-Jahre aufleben lassen. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Erfolgsautor schreibt auch die Musical-Fassung

Das preisgekrönte Musical wurde 2011 im Londoner West End und am Broadway in New York aufgeführt und ist aktuell im Berliner Stage Theater des Westens zu sehen, wo es mit bisher über 100.000 Besuchern zu einem der erfolgreichsten Stücke der Hauptstadt zählt. Dort waren Alexander Klaws (Sam) und Willemijn Verkaik (Molly) in den Hauptrollen zu sehen. In Hamburg werden die Hauptrollen von Roberta Valentini (Molly) und Riccardo Greco (Sam) verkörpert.

Autor Bruce Joel Rubin, der für sein Filmskript 1991 mit einen Oscar ausgezeichnet wurde, schrieb auch das Buch für die Musicalfassung. Ruth Deny (Dialoge) und Roman Hinze (Gesangstexte) haben die Geschichte ins Deutsche übersetzt.

Die Musik zu Ghost – Das Musical ist eine meisterhafte Mischung aus Popsongs und Balladen, mit der beliebten „Unchained Melody“, die schon 1990 als Titelsong Filmgeschichte schrieb. Weltstar Dave Stewart (Eurythmics) und Glen Ballard (Autor von Michael Jackson’s „Man In The Mirror“) fügten dem Klassiker 24 Songs hinzu und erzählen so die tragische Liebesgeschichte um Molly und Sam auf eine musikalisch bewegende Weise.

Zu einem unvergessenen Theater-Erlebnis wird die neue Inszenierung von Ghost – Das Musical durch den Geist von Sam, der in der Bühnenproduktion durch magische Effekte lebendig wird und die Zuschauer in eine Welt zwischen Illusion und Realität entführt.

Ihr Musicalbesuch in Hamburg

Hamburg ist immer einen Besuch wert, besonders wenn man sich ein Musical ansehen möchte. Buchen Sie direkt eine Übernachtung in einem ausgewählten Hotel mit Musical-Ticket, Programmheft, Hamburg-Reiseführer und Hamburg CARD für einen gelungenen Musicalbesuch. 

Stage Operettenhaus

Adresse
Spielbudenplatz 1, 20359 Hamburg
Telefon
01805 / 44 44 11)   (0,14€/Min.aus dem Festnetz, mobil 0,42€/Min.)
E-Mail
kontakt@stage-entertainment.de
Homepage
Stage Operettenhaus

Ghost

1 / 1

Der bewegte Mann Prinzen