4.1.9 Erwerbstätigkeit von Müttern und Vätern

Definition

Erwerbstätige Mütter und Väter in Hamburg 2018

Bedeutung

Der Indikator veranschaulicht den Erwerbsstatus von Müttern und Vätern in Hamburg im Erhebungsjahr 2018. Er gibt Hinweise auf

  • Rollenstereotype,
  • Verdienstunterschiede zwischen Müttern und Vätern,
  • ungleiche Verteilung der Sorgearbeit,
  • Hürden in der Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • institutionelle Betreuungsbedarfe.

Erwerbsstatus von Müttern und Vätern in Hamburg 2018

Mütter

Väter

 

Die beiden Diagramme veranschaulichen, dass im Jahr 2018 89,7 Prozent aller Väter in Hamburg erwerbstätig waren, aber nur 71,4 Prozent aller Mütter. Hingegen galten 25,8 Prozent der Mütter als Nichterwerbspersonen, d. h. als Personen im erwerbsfähigen Alter, die dem Arbeitsmarkt aber gerade nicht zur Verfügung stehen, und nur 7,0 Prozent der Väter. Nur 2,8 Prozent der Mütter waren als arbeitslos gemeldet, bei den Vätern waren es 3,3 Prozent.

Erwerbstätigkeit von Müttern und Vätern in Hamburg 2018 nach Lebensform

Erwerbstätigkeit von Müttern und Vätern in Hamburg 2008 nach Lebensform

Betrachtet man die Lebensform von Müttern und Vätern, zeigt sich, dass sowohl in Paarfamilien als auch bei den Alleinerziehenden zu einem größeren Anteil die Väter erwerbstätig sind als die Mütter. Jedoch zeigt sich eine Veränderung im Laufe der Zeit. Waren 2008 nur rund 63 Prozent der Mütter in Paarfamilien und rund 65 Prozent der alleinerziehenden Mütter erwerbstätig, so stieg der Anteil der erwerbstätigen Mütter bei Paarfamilien bis zum Jahr 2018 auf 71,5 Prozent und bei alleinerziehenden Müttern sogar auf 72,7 Prozent.

Erwerbstätigkeit von Müttern und Vätern in Hamburg 2018 nach dem Alter des jüngsten Kindes

Die Abbildung verdeutlicht, dass 2018 Mütter von jüngeren Kindern seltener erwerbstätig waren, als Mütter von älteren Kindern. Die Erwerbstätigkeit von Vätern schien sich hingegen wenig am Alter der Kinder zu orientieren, am niedrigsten war sie bei Kindern im Alter zwischen 2 und 3 Jahren.

Erwerbstätigkeit von Müttern und Vätern in Hamburg 2018 nach dem Alter des jüngsten Kindes und Lebensform

Insgesamt Alter des jüngsten Kindes von … bis unter … Jahre
unter 3 3 - 6 6 - 10 10 - 14 14 - 18 18 und älter
zusammen unter 1 1 - 2 2 - 3
Mütter 71,5 58,6 55,8 60,1 60,7 68,4 72,9 82,5 81,9 74,1
Väter 89,7 87,1 86,7 91,7 81,3 89,2 90,1 94,8 89,7 88,8
Mütter in Paarfamilien 71,1 59,2 55,2 60,4 63,4 68,5 72,5 81,6 85,2 75,0
Väter in Paarfamilien 89,7 87,0 86,7 91,5 81,3 89,1 90,4 94,9 90,5 89,0
Alleinerziehende Mütter 72,7 / / / / / 73,8 84,8 / 72,4
Alleinerziehende Väter 88,2 / - / - / / / / /

Methodischer Hinweis

Die Daten stammen aus dem Mikrozensus, einer monatlichen Haushaltsbefragung der Bevölkerung am Hauptwohnsitz mit einer Ein-Prozent-Stichprobe, die auf der Grundlage der Bevölkerungszahlen des Zensus die Ergebnisse auf die gesamte Bevölkerung hochrechnet. Bis 2010 werden die Ergebnisse der Volkszählung 1987 fortgeschrieben, mit Fertigstellung des Zensus 2011 sind die daraus resultierenden Bevölkerungszahlen die neue Grundlage, woraus sich eine Einschränkung der Vergleichbarkeit der Daten zwischen 2008 bis 2010 und 2011 bis 2017 ergibt.

Datenquelle:

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein; Mikrozensus 2019

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch