Museumshafen Oevelgönne Restauriert statt abgewrackt

Besucher des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG sollten unbedingt einen kleinen Abstecher zum Museumshafen Oevelgönne machen. Hier sind alte Schiffe zu bewundern, die originalgetreu restauriert wurden. Neben historischen Segelschiffen liegen hier unter anderem Plattbodenschiffe, Dampfschlepper und das Feuerschiff Elbe 3 vor Anker. 

1 / 1

Museumshafen Oevelgönne

So erreichen Sie den Museumshafen Oevelgönne

Adresse
Neumühlen 1, 22763 Hamburg
Telefon
040 41 91 27 61
E-Mail
info@museumshafen-oevelgoenne.de
Öffentliche Verkehrsmittel
Buslinie 112 Haltestelle Neumühlen / Oevelgönne
Fährlinie 62 bis Neumühlen

Das ist der Museumshafen

Der Museumshafen Oevelgönne ist am Schiffsanleger Neumühlen zu finden. Träger ist ein gleichnamiger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, traditionelle Arbeitsschiffe mit Denkmalcharakter zu restaurieren und funktionstüchtig zu erhalten. Ohne das Engagement des Vereins wären die sehenswerten Schiffe vergangener Tage wohl schon längst verschrottet worden.

Der Museumshafen Oevelgönne ist der älteste deutsche Museumshafen und gleichzeitig Vorbild für viele Traditionshäfen an der Nord- und Ostseeküste. Alle historischen Schiffe im Museumshafen sind tatsächlich noch fahrtüchtig und einige können sogar für private Ausfahrten oder Feiern gemietet werden.

Schiffe können an Bord besichtigt werden

Der Museumshafen ist immer - und natürlich auch während des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG - geöffnet und für Besucher frei zugänglich. Wenn die Crew an Bord ist, sind auch Innenbesichtigungen der Schiffe möglich. Führungen finden nach Absprache statt. 

So kommen Sie hin!

Zum Museumshafen Oevelgönne gelangen Sie mit dem Metrobus 112 vom Altonaer Bahnhof bis Neumühlen/Övelgönne oder Sie nehmen die Fähre Linie 62 von den Landungsbrücken bis zum Fähranleger Neumühlen. Der Fußweg von der Hafenmeile beträgt ca. 2 Kilometer.

Bühnenprogramm Museumshafen Oevelgönne

Auch das Bühnenprogramm bietet Musik rund um die Uhr und für jeden Geschmack. Vom Shanty Chor über Flamenco bis hin zu Soul und Jazz. Mehr Infos zu: Das Bühnenprogramm Museumshafen Oevelgönne

Das Programm 

Programminfo des Museumshafen Oevelgönne

Programm Museumshafen Oevelgönne

Zeitraum

(Änderungen vorbehalten - alle Angaben ohne Gewähr)

Programmheft zum Herunterladen und Ausdrucken (pdf, 1,85 MB)

Die Schiffe im Museumshafen Oevelgönne


Reihenfolge der Angaben: Schiffsname, Schiffstyp, Nation, Länge in m

Altona: 
Barkasse: D, 13,40 m

Anna: Besan-Ewer: D, 16,80 m

Bergedorf: Fährschiff (Museumsschiff): D, 30,10 m

Claus D.: Dampfschlepper: D, 17,76 m

Elbe 3: Feuerschiff: D, 45,10 m

Elfriede: Lühe-Ewer: D, 14,75 m

Fiete: Festmacherboot: D, 8,40  m

FortunaSkutsje: D, 15,79 m

FriedaGiekewer: D, 17,10 m

Gustav Vogeler: Inspektionsboot: D,13,60 m

Habicht: Zollboot: D, 20 m

Hafendockter: Hafenarztbarkasse: D, 18 m

Helene: Tjalk (Boeierschuit): D, 16,70 m

Hoop op Welvaart: Tjalk (Boeierschuit): D, 13 m

Johanna von Oevelgönne: Friesische Jacht: D, 6,30 m

Karl Friedrich Steen ex HHLA I: Schwimmkran: D, 26,47 m

Moewe: Besan-Ewer: D, 17,86 m

Ottenstreuer ex WS 33: ehem. Hafenstreifenboot der Wasserschutzpolizei: D, 19,70 m

Otto Laufer: Dampfbarkasse (ehem. Hafenpolizei IV): D, 19,70 m

Präsident Freiherr von MaltzahnFinkenwerder Hochseekutter: D, 22,80 m

Präsident Schäfer: Zollboot: D, 14,35 m

Rigmor: Zollkreuzer: D, 21,25 m

Silvia: Ostseekutter: D, 10 m      

Smiet Los: Festmacherboot: D, 8,60 m

Stek Ut: Festmacherboot: D, 8,43 m

StettinDampfeisbrecher: D, 51,80 m

Suhr & Consorten II: Schleppbarkasse: D, 14,70 m

Tiger: Dampfschlepper: D, 17,38 m

Ursus: Patrouillenboot: D, 15 m

Woltman: Dampfschlepper: D, 20 m