Hafengeburtstag

Traditionsschiffhafen Hier weht der Atem der Geschichte

Im Traditionsschiffhafen verbinden sich Vergangenheit und Gegenwart auf harmonische Weise. Rund um das Hafenbecken stehen hochmoderne Bürogebäude und mehrstöckige Wohnhäuser unterschiedlichster Stile. Auf dem Wasser wiegen sich historische Schiffe, die von anderen Zeiten erzählen. 

Hafengeburtstag Traditionsschiffhafen

So erreichen Sie den Traditionsschiffhafen

Kontakt

Karte vergößern

Traditionsschiffhafen Hamburg

Öffentliche Verkehrsmittel

U3 Haltestelle Baumwall (Elbphilharmonie)

Das maritime Erbe Hamburgs

Der Traditionsschiffhafen/Sandtorhafen liegt mitten in Hamburgs jüngstem Stadtteil, der HafenCity, und damit in unmittelbarer Nähe der Hafenmeile des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG. Auch die historische Speicherstadt befindet sich in direkter Nachbarschaft. Der Traditionsschiffhafen, die HafenCity und die Speicherstadt sollten allen Besuchern des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG einen kleinen Abstecher unbedingt wert sein. Zumal es im Traditionsschiffhafen ein Bühnenprogramm gibt.

Betrieben wird der Traditionsschiffhafen von der Stiftung Hamburg Maritim, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das maritime Erbe Hamburgs zu erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Bis zu 19 historische Schiffe liegen hier vor Anker. Alle Schiffe sind für die Besucher frei begehbar.

Grundstein für den modernen Hafen

Der ursprünglich "Sandtorhafen" genannte Hafen galt seit seiner Eröffnung im Jahre 1866 als einer der fortschrittlichsten Häfen weltweit und als Keimzelle des „modernen Hafens“. Durch die Entwicklung der modernen Frachtschifffahrt verlor er im Laufe des 20. Jahrhunderts nach und nach an Bedeutung. Schließlich wurde der Sandtorhafen in den 80er Jahren stillgelegt.

Um an die einstige Bedeutung des Hafens zu erinnern, wurde im September 2008 die Idee von einer Flaniermeile auf dem Wasser verwirklicht. Der Zugang führt über drei historische Brücken, die ursprünglich an den Landungsbrücken eingesetzt waren, auf die 5.600 Quadratmeter große, auf Pontons schwimmende Anlage. Eine Reminiszenz an die Geschichte des Ortes, ebenso wie drei Stückgutkräne, die auf dem Kaiserkai am Südufer des Hafens aufgestellt wurden.

Programm im Traditionsschiffhafen ​​​​​​​

Programm Traditionsschiffhafen

Von
Bis
Das Datum darf nicht in der Vergangenheit liegen.

(Änderungen vorbehalten - alle Angaben ohne Gewähr)

Programmheft zum Herunterladen und Ausdrucken (pdf, 1,85 MB)

Parade der Traditions- und Museumsschiffe 

Den Traditions- und Museumsschiffen der HafenCity und Oevelgönne wird alljährlich eine eigene Parade gewidmet. In der Regel findet sie im Anschluss an die große Einlaufparade an den Landungsbrücken statt. Wer zusehen möchte, wie die Schiffe vertaut werden, sucht sich im Traditionsschiffhafen ein Aussichtsplätzchen. 

Belegungsplan für die Schiffe im Traditionsschiffhafen in der HafenCity

Die Schiffe im Traditionsschiffhafen


Reihenfolge der Angaben: Schiffsname, Schiffstyp, Nation, Länge in m, Teilnahme an Einlauf- und Auslaufparade

Atalanta    
Lotsenschoner: GER, 36; Einlauf- und Auslaufparade

Avontuur
Toppsegelschoner: NL, 34,5; Einlauf- und Auslaufparade

Fairplay VIII    
Bugsierschlepper: D, 24,5; Einlauf- und Auslaufparade

Frauke + 6 - 8 weitere    
Helgoländer Börteboote: D, 8,2; Einlaufparade

Freddy    
KFK, Galeasse: D, 27; Einlauf- und Auslaufparade

Gesine von Papenburg    
Schmack: D, 28,3;  Einlaufparade

Greif    
Schwimmkran: D, 22,4

Greta
Elbfischhkutter: D, 10,5; Einlauf- und Auslaufparade

Hans-August    
Lastenewer: D, 18

Heti    
Rennyacht: D, 19,8; Einlauf- und Auslaufparade

Horus HF 480    
Hochseefischkutter: D, 26

Johanna     
Besan-Ewer: D, 18,6; Einlauf- und Auslaufparade

Mathilda
Dampfpinasse: D, 12; Teilnahme an Einlauf- und Auslaufparade

No 5 Elbe
Lotsenschoner: D, 36; Einlauf- und Auslaufparade

Repsold    
Feuerwehrboot: D, 19,5

Seute Deern    
Seebäderschiff: D, 64

Stickersgatt    
Bauleiterboot: D, 14,1; Einlaufparade

Süderelbe    
Inspektionsboot: D, 19,6; Einlaufparade

Wilhelmine von Stade    
Ewer: D, 25,00

Zuversicht    
Marstal-Schoner: D, 29,8; Einlauf- und Auslaufparade  



Hamburg Card

Hotel reservieren

Telefonhörer

Telefonisch buchen 040 - 300 51 853

Mo - Sa: 9 bis 19 Uhr (zum Ortstarif)

Ihre Vorteile: Keine Kreditkarte erforderlich und kostenlose Stornierung bis einen Tag vor Reiseantritt! Häufige Fragen zur Buchung

Pauschalreisen

Unsere Pauschalreisen