Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Interview-Serie Stimmen zum digitalen Hafengeburtstag

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Direkt von der Brücke der Cap San Diego: Auf einem dem schwimmenden Hamburger Wahrzeichen an der Überseebrücke haben wir zum digitalen Hafengeburtstag Interviews mit Hamburger Persönlichkeiten geführt, die für den Hafengeburtstag und den Hafen stehen. 

Interviews Hafengeburtstag

Franziska Hamann


Franziska Hamann ist Referatsleiterin Volksfeste, Sonderveranstaltungen, bezirkliche Märkte und ist damit auch die Organisatorin des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG. Diese Aufgabe meistert Hamann Jahr für Jahr mit Bravour. Welche Tücken es bei der Organisation dann doch mal geben kann, verrät sie im Interview.

Trennlinie

Jörg Pollmann


Jörg Pollmann ist der Hamburger Hafenkapitän. Pollmann hat das Sagen in Deutschlands größtem Seeschiffhafen und koordiniert alle Schiffsbewegungen auf der Elbe zwischen Cuxhaven und den Landungsbrücken. Der Hafengeburtstag bedeutet mit seinen über 300 Schiffen die größte Herausforderung des Jahres.

Mehr Infos: Reportage Hafenkapitän

Trennlinie


Michael Westhagemann


Michael Westhagemann ist Hamburgs Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation und sorgt in seiner Funktion für die offizielle Eröffnung des Hafengeburtstags. Für ihn als Wirtschaftssenator hat der Hafen natürlich eine sehr große Bedeutung für die Stadt und ist sowohl wirtschaftliches Herz Hamburgs, als auch Aushängeschild.

Trennlinie


Fiete Sturm


Fiete Sturm ist Diakon bei der Seemannsmission und mit Herz und Seele dem Hafen verbunden. Sturm kümmert sich mit seinem Team um die Seefahrer aus der ganzen Welt, die täglich nach Hamburg kommen. Zum Hafengeburtstag hat er ein gespaltenes Verhältnis.

Mehr Infos: Reportage Seemannsmission

Trennlinie


Ann-Kathrin Cornelius


Ann-Kathrin Cornelius ist Geschäftsführerin auf der Cap San Diego. In ihrem Job koordiniert sie Events auf der Cap San Diego, Fahrten mit dem Schiffe und ist für das gesamte Schiffsmanagement zuständig sowie für die Crew mit fünf hauptamtlichen Matrosen und 45 Ehrenamtlichen.

Trennlinie


Birger Möller


Birger Möller ist Kapitän der Cap San Diego und steuert den "Weißen Schwan" bei seinen Ausfahrten. In diesem Jahr wäre es Möllers zweiter Hafengeburtstag mit der Cap San Diego gewesen. Am meisten vermisst er dabei auch die vielen Schiffe, die aus aller Welt den Hafengeburtstag besuchen.

Trennlinie


Heiko Buhr


Heiko Buhr ist Chef bei der Bergedorfer Schifffahrtslinie. Mit seinen drei Schiffe zeigt er den grünen Osten Hamburgs aber natürlich auch den Hafen. Buhr führt die Bergedorfer Schifffahrtslinie in dritter Generation. Der Hafengeburtstag ist für ihn und seine Firma eine wirtschaftlich sehr wichtige Veranstaltung.

Trennlinie


Günther Rieck


Günther Rieck ist Schiffsführer in dritter Generation und zeigt mit seiner Barkasse Sabine den Hamburger Hafen. Rieck ist bereits seit über 30 Jahren im Hafen unterwegs, die aktuelle Situation, auch mit der Absage des Hafengeburtstags, stellt ihn jedoch vor große Herausforderungen. 

Trennlinie

Carsten Ludowig


Carsten Ludowig ist Geschäftsführer bei hamburg.de, dem offiziellen Stadtportal der Hansestadt Hamburg. Nicht nur in dieser Position ist er dem Hafengeburtstag verbunden, auch privat ist Ludowig gerne auf dem größten Hafenfest der Welt unterwegs.


Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen