Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Shanty Band Contest Shanty-Klassiker in neuem Gewand

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Was passiert, wenn Musiker*innen verschiedener Genres Hamburger Shanty-Klassiker interpretieren? Das erlebt ihr beim Shanty Band Contest aus dem Knust zum Hafengeburtstag@Home. Mit dabei sind Stephanie Lottermoser, die Los Shanty Brothers & Sisters und Die Pressgëng.

Shanty Band Contest

Shanty Band Contest Hafengeburtstag


Ein besonderer Shanty-Abend

Das war ein Spaß! Zum HAFENGEBURTSTAG@HOME findet im Hamburger Knust ein Shanty-Abend der Extraklasse statt. Drei Bands aus drei musikalischen Welten haben sich über typische Seemannslieder her gemacht und diese neu interpretiert. Die „Los Shanty Brothers & Sister“ haben sich dafür eine Verbindung von „Shantys & Blues“ ausgedacht und werden Klassiker wie den „Wellermann“ mit Bo Diddleys „Who do you love“ verbinden. 

Stephanie Lottermoser widmet sich der neu erfundenen Rubrik des „Seefrauen-Jazz“ – und interpretiert ein für sie ganz neues Genre in ihrer Art. Und „Die Pressgëng“ kommt in historischen „Kostümen“ aus der Seefahrerzeit daher. Der Shanty-Abend findet ab 20 Uhr im Stream auf „Dringeblieben.de“ statt. Am Ende werden alle drei Bands gemeinsam die „Knust-Hamburg-Shanty-Allstar-Crossover-Band" gründen. 

Abstimmung über den Sieger

Jetzt seid ihr gefragt! Eure Stimme zählt, wer mit seiner Shanty-Interpretation den Nagel auf den Kopf getroffen hat und den besten Auftritt hingelegt hat. Der Sieger oder die Siegerin wird dann am Sonntag, 9. Mai, ab 19 Uhr, in unserer Liveshow zum HAFENGEBURTSTAG@HOME bekanntgegeben. zur Abstimmung kommt ihr über den Button oben auf der Seite.

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.