Hafengeburtstag
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Hafengeburtstag: Schiffe Borkumriff

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Feuerschiff Borkumriff hat als ehemaliger schwimmender Leuchtturm eine herausragende Bedeutung in der Geschichte der Seefahrt.

Feuerschiff: Borkumriff

Die aktuelle Position (weltweit!) der Borkumriff auf unserem Schiffsradar

Technische Daten

Typ: Feuerschiff
Nation: Deutschland
Länge: 53,70 m
Breite: 9 m
Tiefgang: 4,40 m 
Seitenhöhe: 6,10 m
Verdrängung: ca. 825 BRT
Werft: Norderwerft Köser & Meyer, Hamburg
Baujahr: 1954/1956
Feuerhöhe: 20,50 m
Geschwindigkeit: 9,5 kn
Tragweite: 21,35 sm
Maschine: 4 Deutz-Diesel-Motoren à 100 PS + 1 Jet-Düsenruder
Eigner: Stadt Borkum
Heimathafen: Borkum


Kurzbeschreibung: Feuerschiff Borkumriff

Das Feuerschiff Borkumriff hat als ehemaliger schwimmender Leuchtturm eine herausragende Bedeutung in der Geschichte der Seefahrt. Denn das Traditionsschiff bewahrte mehr als dreißig Jahre lang viele Schiffe davor, im als Schiffsfriedhof bekannten Seegebiet Borkum Riff Schiffbruch zu erleiden.

Bereits ab 1875 wurde die Position Borkum Riff (53° 47’Nord 6° 22’Ost) – etwa 30 Kilometer nordwestlich von Borkum gelegen und aufgrund betonharter Sandbänke auch als Schiffsfriedhof bekannt – mit einem Feuerschiff besetzt. Das Leuchtfeuer von Borkum war für die Schifffahrt wegen der Erdkrümmung auf dieser Höhe nicht mehr zu erkennen, sodass der schwimmende Leuchtturm Schiffe frühzeitig vor dem lebensgefährlichen Riff warnen konnte. Mit der Zeit wurden die Feuerschiffe durch immer modernere ausgetauscht. Die heute im Borkumer Schutzhafen liegende Borkumriff IV war das letzte bemannte Feuerschiff auf dieser Position. Sie wurde hier ab 1956 eingesetzt und als letztes deutsches Feuerschiff im Jahre 1988 außer Dienst gestellt.

Heute liegt die Borkumriff als anerkanntes technisches Kulturdenkmal und Nationalparkschiff im Borkumer Schutzhafen vertäut und bietet einen spannenden Einblick in die Epoche der Feuerschiffe sowie eine interessante Ausstellung rund um das Thema UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Über 200 Mitglieder des Fördervereins Feuerschiff Borkumriff e.V. kümmern sich um die  Wartung, Pflege und Instandhaltung der liebevoll als „Rote Lady“ bezeichneten Borkumriff. Ihnen ist zu verdanken, dass sich das Schiff zu einer besonderen touristischen Attraktion auf Borkum entwickelt hat. Zudem hält der Verein das Schiff fahrbereit, stellt die ehrenamtliche Besatzung und organisiert regelmäßig spannende Törns.

Themenübersicht auf hamburg.de

Hamburg Card

Ihr Hotel in Hamburg buchen

Pauschalreisen

Unsere Pauschalreisen

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.