Hafengeburtstag

FAQ Anreise und Verkehr Nützliche Tipps und Hinweise

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ob mit dem Fahrrad, dem Auto, zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, die wichtigsten Informationen zur Anreise und zu Verkehrseinschränkungen vor und während der Veranstaltung finden Sie hier. 

Tipps für Besucher

 



Wie komme ich nach Hamburg? Welche Anreise-Möglichkeiten gibt es?

Je nachdem, von wo aus Sie anreisen, haben sie verschiedenste Anreise-Möglichkeiten. Ob aus dem Ausland oder einem anderen Bundesland, mit der Bahn oder dem Auto, informieren Sie sich rechtzeitig über die Anreise und buchen Sie rechtzeitig eine Unterkunft. Nutzen Sie auch die All-Inclusive-Angebote Anreise inkl. Übernachtung



Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Hafengeburtstag?

Die Highlights erreichen Sie am besten wie folgt: 

Zur „Bunten Hafenmeile“
Linien S1, S3 bis Landungsbrücken oder 

Linie U3 bis Baumwall (Elbphilharmonie)

Zur Speicherstadt
Linie U1 bis Meßberg, Linie U3 bis Baumwall (Elbphilharmonie), Fährlinie 72 bis Elbphilharmonie

Zum Museumshafen
Buslinie 112 bis Neumühlen/Oevelgönne, Fährlinie 62 bis Neumühlen

Zur HafenCity
Linie U4 bis Überseequartier, Fährlinie 72 bis Elbphilharmonie

Zum Hansahafen/Veddel
S3, S31 bis Veddel (BallinStadt), Ausgang Nord (Hafen) nutzen.
Durchgang in den Freihafen, Bushaltestelle Veddel West.
Von dort mit dem Bus Line 256 zur Australiastraße/Hafenmuseum.

Fahrplanauskünfte: Sonderfahrplan unter www.hvv.de oder über die kostenlose HVV-App (iOS und Android).
HVV-Fahrkarten erhalten Sie auch über die HVV-App oder im HVV-Onlineshop.

Der HVV verstärkt tagsüber und nachts sein Angebot. 

Fahrgäste werden gebeten, vor ihrer Anfahrt die jeweils aktuellen Fahrplanabweichungen zu beachten. 

Ausführliche Informationen zu: Anreise mit dem HVV, der AKN, Fahrkahrten und Fahrplanauskünfte




Hinweise zur Abreise

Aufgrund der hohen Besucherzahl am Samstagabend ist die Nutzung der Stationen Stadthausbrücke (S1 und S3), Meßberg (U1) und Überseequartier (U4) in Richtung Hauptbahnhof zu empfehlen.

Tipps für Ihren Aufenthalt in Hamburg




Wo kann ich mein Auto parken?

Wegen weiträumiger Sperrungen sind rund um den HAFENGEBURTSTAG HAMBURG nur sehr wenige Parkplätze vorhanden. Bite steigen Sie zur Anreise auf die öffentlichen Verkehrsmittel um. Sollten Sie dennoch einen Parkplatz für Ihr Auto suchen, finden Sie hier eine Übersicht der Parkhäuser in Hamburg und ihrer aktuellen Auslastung



Gibt es StadtRAD-Stationen in Hafennähe?

Die roten StadtRäder können nach Anmeldung (über Internet oder App) jederzeit über die App, per Kundenkarte an den Terminals oder per Anruf ausgeliehen werden. Nähere Information zur Buchung und ein Stadtplan mit Standorten unter: StadtRAD



Sind Fahrräder auf dem Gelände erlaubt?

Die Mitnahme von Fahrrädern in das Veranstaltungsgelände ist während der Veranstaltungszeiten nicht erlaubt. 



Wo gibt es Taxistände?

Taxistände werden an folgenden Stellen eingerichtet:

  • St. Pauli Fischmarkt / Breite Straße
  • Davidstraße / Hopfenstraße
  • Baumwall / Ecke Stubbenhuk
  • Großer Grasbrook / HafenCity

Für Stadtrundfahrtunternehmen können keine Ersatzhaltestellen eingerichtet werden.



Gibt es Straßensperrungen?

In Hamburg Altona, St. Pauli, Neustadt und HafenCity wird für den öffentlichen Weg der nördlichen Hafenrandstraßen zwischen Van-der-Smissen-Straße (Altona) und Kajen (Speicherstadt) 

  • eine Straßenvollsperrung
  • eine halbseitige Straßensperrung
  • eine Verkehrsbeschränkung

Detaillierte Informationen finden Sie hierzu rechtzeitig vor der Veranstaltung. Weitere Infos: Straßensperrungen zum HAFENGEBURTSTAG HAMBURG

Die HHA richtet zudem eine Informationstelefon ein: 040 19449
Es wird empfohlen, auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen und den Veranstaltungsraum vor allem während der Veranstaltungszeiten weiträumig zu umfahren.



Wird der Alte Elbtunnel gesperrt?

Der Alte Elbtunnel ist aus betrieblichen und baustellenbedingten Gründen für Kraftfahrzeuge bis auf Weiteres gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können weiterhin zwischen St. Pauli und Steinwerder durch die Tunnelröhre gehen und fahren – auch während des gesamten HAFENGEBURTSTAG HAMBURG – mit freundlicher Unterstützung der Hamburg Port Authority.



Werden Brücken gesperrt?

Während des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG wird die Mahatma-Gandhi-Brücke (Klappbrücke) am Traditionsschiffhafen in der HafenCity mehrfach für den Schiffsverkehr geöffnet. Für den Fußgänger- und Radverkehr ist die Brücke daher zu den bestimmten Uhrzeiten ca. 20 Minuten lang nicht passierbar. 

Mehr Informationen und Sperrzeiten finden Sie voraussichtlich ab April an dieser Stelle.



Wird die Elbe gesperrt?

An allen Tagen des Hafengeburtstags kommt es wegen Programmaktivitäten auf der Elbe zu Teil- und Vollsperrungen auf der Elbe. 
Weitere Infos: Sperrungen auf der Elbe



Fahren die Elbfähren Linie 72 und Linie 62?

Während der Vollsperrung auf der Elbe vor den Landungsbrücken wird der Fährverkehr der Linien 72, 73 und 75 eingestellt und die Linien 61 und 62 verkehren ausschließlich zwischen Altona/Fischmarkt und Finkenwerder.

Mehr Informationen und Sperrzeiten finden Sie voraussichtlich ab April an dieser Stelle.

Weitere Infos: Sperrungen auf der Elbe



Fährt der Shuttle zu den Musicals?

Die Schiffe für den Shuttle zu den Musicals „Der König der Löwen“ und „Mary Poppins“ fahren ausschließlich ab dem Anleger Elbphilharmonie (HafenCity) ab.
Weitere Infos: Sperrungen auf der Elbe



Ist das Befahren des Veranstaltungsgeländes erlaubt?

Es gibt in diesem Jahr beim HAFENGEBURTSTAG HAMBURG verschärfte Einlasskontrollen für Fahrzeuge. Ein Befahren des Veranstaltungsgeländes ist nicht erlaubt. Zu Lieferzwecken ist ein Befahren des Veranstaltungsgeländes außerhalb der Lieferzeit (bis 30 Minuten vor und 30 Minuten nach der Veranstaltung) nicht möglich.
In absoluten Ausnahmefällen kann hiervon eine Ausnahme gemacht werden, es wird eine besondere Befahrerlaubnis mit Auflagen erteilt werden. Befahrgenehmigungen für Schausteller und Subveranstalter stellt die BWVI aus, alle anderen Ausnahmegenehmigungen müssen bei dem zuständigen Polizeikommissariat – PK 14 – (pk1431va@polizei.hamburg.de) beantragt werden.



Wo können Reisebusse parken?

Der HAFENGEBURTSTAG HAMBURG kann nicht direkt von Reisebussen angefahren werden. 

Bitte beachten Sie auch die weiträumigen Straßensperrungen!



Wo gibt es Wohnmobil-Stellplätze?

Wer mit dem Wohnmobil anreisen möchte, findet in ganz Hamburg und im Umland mehrere offizielle Stellplätze, die alle eine schnelle und bequeme ÖPNV-Anbindung an die Innenstadt haben. 
Weitere Infos: Übersicht Wohnmobil-Stellplätze

Buchungsmöglichkeiten



Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Empfehlungen

Hamburg Card

Schiffsradar

  • Pause Pause Play Play
  • Pauschalreisen

    Unsere Pauschalreisen