Hafengeburtstag

Große Einlaufparade 300 Schiffe entern den Hafen

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Wenn mehr als 300 Schiffe aus allen Bereichen des maritimen Lebens die Elbe entlang schippern, dann ist Hafengeburtstag in Hamburg. Die große Einlaufparade bildet den spektakulären Auftakt des größten Hafenfestes der Welt. 

Einlaufparade Hafengeburtstag

Große Einlaufparade

Kontakt

Karte vergrößern

Große Einlaufparade

Bei den St. Pauli Landungsbrücken, 20359 Hamburg
Adresse speichern

Termin(e)

Freitag, 7. Mai 2021

Uhrzeit

17:30 bis 18:30 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel

U3, S1, S3 und Fährlinie 62 Haltestelle Landungsbrücken
U3 Haltestelle Baumwall (Elbphilharmonie)

Leinen los!

Imposante Großsegler, Schiffe der Marine, Feuerwehr, Fischereischutz, THW, Wasserschutzpolizei, Bundespolizei, Zoll, Motor-und Segelyachten und natürlich die liebevoll gepflegten Traditions- und Museumsschiffe nehmen auch 2021 an der großen Einlaufparade auf der Elbe teil. An der Spitze mit dabei ist Europas modernstes Löschboot „Branddirektor Westphal“ begleitet von fünf Eisbrechern/Schleppern. Die Großsegler Mir und Alex von Humboldt II bieten ebenfalls ein spektakuläres Bild.

Insgesamt feiern mehr als 300 Wasserfahrzeuge vor der einzigartigen Kulisse der Landungsbrücken das größte Hafenfest der Welt. 

Am Sonntag verabschieden sich die Schiffe bei der großen Auslaufparade und verlassen den Hamburger Hafen. 

Sie möchten erleben, wie mehr als 300 Schiffe den Hafen entern? Hier finden Sie Begleitfahrten zur großen Einlaufparade.



Schöne Aussicht auf die Einlaufparade

Besonders viele Besucher versammeln sich an den Landungsbrücken und an der Überseebrücke, um dem maritimen Spektakel auf der Elbe zuzuschauen. Doch auch von anderen Standorten haben Sie eine wunderschöne Aussicht. 

So bietet die Plaza der Elbphilharmonie in 37 Metern Höhe einen tollen Panoramablick. Tickets für denselben Tag sind kostenlos im Elbphilharmonie Besucherzentrum und am Infopoint im Eingangsbereich der Elbphilharmonie erhältlich. Wer ganz sicher gehen möchte, bucht online oder im Besucherzentrum der Elbphilharmonie im Vorfeld ein Zugangsticket für 2 Euro. 

Wer die Schiffe vor der Kulisse der Landungsbrücken sehen möchte, sollte sich auf die andere Elbseite begeben, um von hier aus die große Einlaufparade zu verfolgen. Der Alte Elbtunnel hat für Radfahrer und Fußgänger durchgehend geöffnet. 

Da sich die Schiffe schon weit vor den Landungsbrücken versammeln, hat man entlang der Elbe an Orten wie dem Museumshafen Oevelgönne, an der Fischauktionshalle und am St. Pauli Fischmarkt eine ebenso schöne Sicht auf einlaufenden Schiffe. 

Verfolgen Sie die Einlaufparade live!


Die Livecam am Turm des Hamburger Michels zeigt aus fast 100 Metern Höhe ein beeindruckendes Hafenpanorama von der HafenCity bis nach St. Pauli.

Verfolgen Sie die Schiffe auf dem Weg zu den Landungsbrücken. Die WebCam zeigt die Elbe am Hamburg Cruise Center Altona, das Dockland sowie dern Container Terminal Tollerort.

Offizielle Eröffnung auf der Rickmer Rickmers

Die große Einlaufparade wird auf der Rickmer Rickmers buchstäblich mit der Schiffsglocke des schwimmenden Wahrzeichens eingeläutet. Im Anschluss an das sogenannte Glasen werden die Teilnehmer der großen Einlaufparade mit drei Böllerschüssen von Bord des Dreimasters begrüßt. Auf der Rickmer Rickmers findet im Kreise geladener Gäste zudem die offizielle Eröffnungsfeier des Hafenfestes statt. 

Besuch an Bord

Viele der schwimmenden Gäste, darunter auch die Großsegler und Marineeinheiten, laden beim Open Ship zu einem Besuch an Bord ein. Außerdem bieten viele Barkassen und Fahrgastschiffe den Besuchern des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG an, bei den Paraden mitzufahren.

Alle Schiffsparaden auf dem Hafengeburtstag

(Änderungen vorbehalten - alle Angaben ohne Gewähr)

Das Programm für den 832. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG ist ab April 2021 verfügbar.

Karte


Die schönsten Bilder der vergangenen Jahre

Hafengeburtstag 2020 digital: Re-Live der Einlaufparade von 2019


Wirtschaftssenator Michael Westhagemann eröffnet offiziell den digitalen Hafengeburtstag von der Brücke der Cap San Diego. Ein ungewohnter Ort, denn im Normalfall wird der Hafengeburtstag von der Rickmer Rickmers aus mit dem Anglasen der Schiffsglocke eröffnet. Dort soll es im kommenden Jahr dann wieder heißen: "Der Hafengeburtstag ist offiziell eröffnet. In diesem Jahr schauen wir auf das vergangene Jahr zurück und haben einen kurzen Highlight-Clip der Einlaufparade von Bord der Kruzenshtern (das Video finden sie unten auch noch einmal einzeln), im Anschluss folgt die Parade in (fast) voller Länge.

Trennlinie


Hafengeburtstag 2019: Große Einlaufparade auf der Kruzenshtern


Zum 830. Hamburger Hafengeburtstag 2019 waren wir an Bord der wunderschönen Viermastbark Kruzenshtern. Vom Deck des fast 115 Meter langen Windjammers haben wir tolle Eindrücke von der Einlaufparade sammeln können. Lehnt euch zurück und genießt die Großsegler, Dampfschiffe, Schlepper und Schaufelraddampfer.
Alles Wissenswerte zur Kruzenshtern: 

Trennlinie

Hafengeburtstag 2019: Große Einlaufparade von der Drohne aus


Einen besonderen Blick bietet unsere Drohnenaufnahme von der Großen Einlaufparade 2019. Von der Alster schauen wir aus der Luft hinüber zum Hafen - die Stadt liegt unten uns, die Schiffe vor uns. So hat man die Einlaufparade vorher noch nicht gesehen.

Trennlinie


Hafengeburtstag 2018: Die große Einlaufparade auf der Cap San Diego


Es ist ein einmaliges Erlebnis, mit der Cap San Diego in den Hamburger Hafen einzulaufen - vor allem beim Hafengeburtstag, wenn über 300 Schiffe auf der Elbe mit dabei sind. Wir haben euch 2018 mitgenommen auf Hamburgs schwimmendem Wahrzeichen.

Trennlinie


Hafengeburtstag 2015: Große Einlaufparade im Zeitraffer


Beim Hafengeburtstag 2015 waren wir im Zeitraffer unterwegs. Mit bestem Blick auf die Elbe lassen wir die Schiffe vorbeiziehen.

Trennlinie


Hafengeburtstag 2012: Große Einlaufparade und Taufe der AIDAmar


Im Jahr 2012 gab es eine Schiffstaufe beim Hafengeburtstag. Die AIDAmara bekam ganz offiziell  ihren Namen. Viel Trubel gab es damals auch bei der Einlaufparade.

Trennlinie

​​​​​​​

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Hamburg Card

Ihr Hotel in Hamburg buchen

Pauschalreisen

Unsere Pauschalreisen

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen