Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Nachwuchs bei Hagenbeck Willkommen, Elsa!

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Am 15. Juni ist im Tierpark Hagenbeck ein Seebärenjunges zur Welt gekommen – und ein ganz besonderes noch dazu! Bald wird es offiziell auf den Namen "Elsa" getauft.

Nachwuchs bei den Hamburger Seebären

Sensation bei den Seebären

Nachdem im Mai 2020 schon ein kleiner Orang-Utan ganz unerwartet im Tierpark auf die Welt kam, folgt nun schon die nächste niedliche Überraschung: Bei den Seebären ist am 15. Juni 2020 das einzige Albino-Seebärenbaby weltweit geboren worden. Albinismus entsteht durch eine Genmutation, die bei Tieren nur sehr selten vorkommt. Ursache ist ein fehlendes Farbpigment, das Melanin. In freier Natur sind die Überlebenschancen von Tieren mit dieser Mutation nur sehr gering. Ohne ihre Tarnung werden die weißen Tiere mit roter bis rosafarbener Haut und roten Augen von Fressfeinden und auch von der eigenen Beute schneller erkannt. Das Jungtier muss sich darum im Tierpark allerdings keine Sorgen machen.

Nach einer Eingewöhnungsphase ist das Mutter-Tochter-Gespann jetzt auch im großen Außenbecken für BesucherInnen zu sehen. Und auch einen Namen wird das weiße Tier bald bekommen.

Seebären-Mädchen wird Elsa heißen

Gemeinsam mit dem NDR-Journal und dem Radiosender NDR 90,3 hat sich der Tierpark Hagenbeck auf die Suche nach einem passenden Namen für das kleine Seebären-Baby begeben. Aus rund 3.200 eingegangen Namensvorschlägen wurde am Ende ein besonders passender Name ausgewählt: Elsa! Bei der Entscheidung, spielt auch das ursprüngliche Herkunftsland des Tieres eine wichtige Rolle. Das Verbreitungsgebiet der Tiere umfasst die felsigen Küsten Südamerikas, die Landessprache hier ist Spanisch. Elsa gehört zu den beliebtesten spanischen Vornamen. Vielen ist der Name sicherlich auch aus dem beliebten Film "Die Eiskönigin" bekannt - mit ihrem Wohnort im Eismeer macht das kleine Seebärenkind seinem Namen also alle Ehre. Die Taufe wird voraussichtlich Anfang September vor den regulären Öffnungszeiten des Tierparks stattfinden.

Südamerikanische Seebären

Die Tiere stehen auf der roten Liste gefährdeter Arten - südamerikanische Seebären sind also vom Aussterben bedroht. Vor allem die Überfischung der Meere wirkt sich erheblich auf dem immer kleiner werdenden Lebensraum der Seebären aus. Insgesamt leben noch etwa 400.000 Tiere in freier Natur, die meisten davon an der Küste Uruguays. Auch vor Peru, Chile und Argentinien sind Seebären beheimatet.

Weitere Informationen: Südamerikanische Seebären bei Hagenbeck

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Karte vergrößern

Tierpark Hagenbeck

Öffnungszeiten

  • Sa.:09:00 - 18:00

Preise Tierpark

Erwachsene: 22,00 € | Kinder (4-16 Jahre): 17,00 €

Familienkarte 1 (2 Erwachsene, 2 Kinder: 4 - 16 Jahre): 65,00 € 

Familienkarte 2 (2 Erwachsene, 3 Kinder: 4 - 16 Jahre): 75,00 €

Gruppenkarte (ab zehn zahlenden Personen)
Erwachsene: 19,50 € | Kinder (4-16 Jahre): 14,50 €

Jahreskarte (Ab Ausstellungsdatum ein Jahr lang gültig. Lichtbildausweis bitte mitbringen.)
Erwachsene: 110,00 € | Kinder (4-16 Jahre): 17,00 €

Preise Tropen-Aquarium

Erwachsene: 16,00 € | Kinder (4-16 Jahre): 12,00 €

Familienkarte 1 (2 Erwachsene, 2 Kinder: 4 - 16 Jahre): 46,00 €

Familienkarte 2 (2 Erwachsene, 3 Kinder: 4 - 16 Jahre): 52,00 €

Gruppenkarte (ab zehn zahlenden Personen)
Erwachsene: 13,50 € | Kinder (4-16 Jahre): 8,00 €

Jahreskarte
Erwachsene: 80,00 € | Kinder (4-16 Jahre): 55,00 €

Preise Kombikarte (Tierpark & Tropen-Aquarium)

Erwachsene: 34,00 € | Kinder (4-16 Jahre): 25,00 €

Familienkarte 1 (2 Erwachsene, 2 Kinder: 4-16 Jahre): 95,00 €

Familienkarte 2 (2 Erwachsene, 3 Kinder: 4 - 16 Jahre): 105,00 €

Gruppenkarte (ab zehn zahlenden Personen)
Erwachsene: 30,50 € | Kinder (4-16 Jahre): 21,50 €

Jahreskarte
Erwachsene: 160,00 € | Kinder (4-16 Jahre): 105,00 €

Barrierefreiheit

  • Parkplätze vorhanden
  • Behindertenparkplätze vorhanden
  • Barrierefrei zugänglich

Die Wege im gesamten Tierpark sind für Rollstühle, Rollatoren und Delta-Roller geeignet. Mit Ausnahme des Stollengangs ist auch der Rundgang im Tropen-Aquarium für Rollstuhlfahrer geeignet. Die Fahrstühle zur Überwindung von Ebenen sind ausgeschildert.

Im gesamten Tierpark gibt es fünf ausgewiesene behindertengerechte Toilettenanlagen mit jeweils einem Behinderten-WC. Im Tropen-Aquarium gibt es zwei behindertengerechte Toilettenanlagen.

Stiftung Hagenbeck

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.