Symbol für Leichte Sprache
Sie lesen in Leichte Sprache

Harburg Kultur in Harburg

Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Symbol für Gebärdensprache

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache: Kultur in Harburg

Alle Menschen sollen am kulturellen Leben teilhaben können
im Stadt-Teil Harburg und im Stadt-Teil Süd-Elbe.

Ein Kinosaal

Zum kulturellen Leben gehören zum Beispiel:

  • Museen
  • Theater
  • Büchereien
  • Kinos
Ein Paar beim Rollstuhltanzsport.

Dazu gehören auch Orte:

  • Kultur-Zentren
    In Kultur-Zentren gibt es viele Angebote
  • Wo man Musik machen kann.
  • Oder wo man tanzen kann.
  • Oder wo man basteln und Sachen selbst machen kann.

Ein Freilicht-Theater Viele Menschen möchten Kultur machen in ihrem Stadt-Teil.
Diese Menschen möchten zum Beispiel:

  • Mit anderen Menschen Theater machen.
  • Mit anderen Menschen malen.
  • Mit anderen Menschen ihren Stadt-Teil gestalten.

Man kann auch sagen:
Kultur für alle Menschen und
Kultur von allen Menschen.

Ein Chor bei der Probe

Der Stadt-Teil Harburg will:

  • Menschen sollen mit Kunst anfangen.
    Menschen sollen viele Sachen ausprobieren können.
    Auch junge Menschen.
  • Menschen sollen kreativ sein können.
  • Menschen sollen ihre Sachen selbst planen.

Blinde Menschen ertasten Kunst im Museum Kultur hilft:
Damit Menschen Sachen zusammen machen.
Bei Kultur ist nicht wichtig:
Wie alt ist ein Mensch.
Woher kommt ein Mensch.
Was für einen Beruf hat ein Mensch.
Wichtig ist nur:
Die Menschen möchten gerne etwas zusammen machen.
Die Menschen reden miteinander.

Kultur hilft bei der Inklusion.

Ein Mädchen im Rollstuhl mit seiner Erzieherin bei der Kunst-Therapie

Der Stadt-Teil Harburg fördert Menschen:
Die Kultur im Stadt-Teil selbst machen wollen.

Der Stadt-Teil Harburg fördert auch Freizeit-Zentren
Menschen können in Freizeit-Zentren Sachen zusammen machen.
Zum Beispiel sich treffen.
Oder spielen.

Und der Stadt-Teil Harburg fördert Kommunikations-Zentren.

Ein Pokal mit einem Ehrenkranz Die Stadt-Teile haben auch Vorteile von der Kultur-Förderung.
Die Menschen können neue Sachen lernen über die Stadt-Teile.
Zum Beispiel über die Geschichte von den Stadt-Teilen.
Menschen haben Freude am Leben in Hamburg.
Menschen fühlen sich dann zuhause in Hamburg.
Menschen leben gerne in Hamburg.

Ein weißer Telefonhörer auf einem roten Kreis - Symbol für telefonieren

So erreichen Sie die zuständige Abteilung bei der Stadt Hamburg
Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit
Fachamt Sozialraummanagement,
SR 1 – Integration, Senioren, Ehrenamt, Kultur, Bildung,
SR 15 – Stadtteilkultur
Sie können anrufen
oder eine E-Mail schreiben.
Telefon: 040 42871 2520
E-Mail: Sozialraummanagement@harburg.hamburg.de

Info

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?
Büro für Leichte Sprache Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln

Kirsten Scholz hat den Text in Leichter Sprache geschrieben und die Bilder gemalt.

Dirk Stauber, Sandra Mambrini und Wolfgang Klein haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.


♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Symbol für Gebärdensprache

Ich wünsche eine Übersetzung in:

mehr in Leichte Sprache

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen