bg
Symbol für Leichte Sprache
Sie lesen in Leichte Sprache

Leichte Sprache Der Arzt-Ruf in Hamburg

Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Symbol für Gebärdensprache

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der Arzt-Ruf in Hamburg

Symbolbild Leichte Sprache

Kranke Menschen können immer Hilfe bekommen in Hamburg:
Auch wenn die Arzt-Praxis zu ist.
Zum Beispiel in der Nacht.
Oder am Wochen-Ende.

Kranke Menschen können beim Arzt-Ruf anrufen:
Am Tag und in der Nacht.
Sie können mit Ärzten sprechen beim Arzt-Ruf.
Die Telefon-Nummer vom Arzt-Ruf ist 116 117.
Sie brauchen keine Vorwahl.

Ein weißer Telefonhörer auf einem roten Kreis - Symbol für telefonieren

Sie rufen beim Arzt-Ruf an:

  • Wenn Sie einen Rat von einem Arzt brauchen.
  • Wenn Sie ein medizinisches Problem haben.
    Zum Beispiel:
    Sie haben Schmerzen.
    Oder etwas verändert sich an Ihrem Körper.
  • Wenn es ein Notfall ist.
    Ein Notfall ist:
    Sie haben sehr starke Schmerzen.

Achtung:

Symbolbild für Leichte Sprache

Sie rufen die 112 an:
Wenn das Leben von jemanden in Gefahr ist.
Zum Beispiel:
Ein Mensch atmet nicht.
Oder ein Mensch blutet sehr stark. 

Wer kann beim Arzt-Ruf anrufen

Eine Gesundsheitkarte

Sie können den Arzt-Ruf anrufen:
Wenn Sie bei einer Kranken-Versicherung versichert sind.
Sie müssen nicht bezahlen für den Arzt-Ruf.
Sie können nicht anrufen:
Wenn Sie privat versichert sind.

So funktioniert der Anruf beim Arzt-Ruf

Sie sagen dem Arzt:

  • Ihren Namen und Ihre Adresse
  • Ihre Telefon-Nummer
  • Die Nummer von Ihrer Versicherten-Karte
Eine Frau hält ein Kind in den Armen

Sie sagen dem Arzt dann:

  • Wer ist die kranke Person.
    Zum Beispiel:
    Wenn Sie für Ihr Kind anrufen.
  • Wie alt ist die kranke Person.
  • Was hat die kranke Person.
    Zum Beispiel:
    Welche Schmerzen hat die kranke Person.
    Hat die kranke Person Fieber.
  • Ist etwas besonderes passiert.
    Zum Beispiel:
    Hatte die kranke Person einen Unfall.
    Hat die kranke Person etwas Besonderes gegessen. 
Tabletten und andere Medikamente

Die Ärzte hören Ihnen zu.
Die Ärzte entscheiden dann:
Was getan wird.
Zum Beispiel:

  • Die Ärzte beraten Sie.
    Sie können dann direkt zuhause etwas tun.
    Zum Beispiel:
    Im Bett bleiben.
    Oder Sie können etwas in der Apotheke kaufen.
    Zum Beispiel Husten-Saft.
  • Oder die Ärzte schicken Sie in eine Notfall-Praxis.
    Es gibt Notfall-Praxen in Hamburg.
    Die Notfall-Praxen sind auch dann offen:
    Wenn andere Praxen geschlossen sind.
  • Der Arzt-Ruf schickt einen Arzt vorbei:
    Wenn Sie nicht selbst zu einer Praxis gehen können.
  • Der Arzt-Ruf schickt einen Kranken-Wagen:
    Damit Sie schnell Hilfe in einem Kranken-Haus bekommen.

Wer macht den Arzt-Ruf

Ein Arzt untersucht eine kranke Frau

Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg macht den Arzt-Ruf.
Die Kassen-Ärztliche Vereinigung Hamburg ist der Verein
von den Ärzten in Hamburg:
Die mit der gesetzlichen Kranken-Versicherung zusammenarbeiten.

Ein schwarzer Kreis mit den Buchstaben WWW auf einem roten Kreis - Symbol für Internet-Adresse

Sie können mehr Info über den Arzt-Ruf im Internet lesen.
Die Internet-Adresse ist: Adresse https://arztruf-hamburg.de/
Die Internet-Seite ist in schwerer Sprache.

Info

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?
Büro für Leichte Sprache Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln

Kirsten Scholz hat den Text in Leichter Sprache geschrieben und die Bilder gemalt.

Dirk Stauber, Sandra Mambrini und Wolfgang Klein haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Symbol für Gebärdensprache

Ich wünsche eine Übersetzung in:

mehr in Leichte Sprache