Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Freie Fahrt für die Feuer-Wehr

Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Freie Fahrt für die Feuer-Wehr

2 Feuerwehrleute helfen einem Mann Ein Fahrzeug der Feuerwehr

Es kommt oft auf Minuten an:
Wenn die Feuer-Wehr gerufen wird.

Die Feuer-Wehr braucht dann Platz auf der Straße.
Die Feuer-Wehr und der Not-Arzt
haben aber immer mehr Probleme:
Weil Autos falsch parken.

Die Autos machen die Straßen enger.
Die großen Wagen von der Feuer-Wehr
kommen nicht durch.

Die Auto-Fahrer achten nicht auf die Regeln.
Die Auto-Fahrer bringen so das Leben
von anderen Menschen in Gefahr:
Die schnelle Hilfe brauchen.

Es gibt eine einfache Lösung:
Die Regeln für das Parken sorgen dafür:

Ein weißes Ausrufezeichen auf einem roten Kreis - Symbol für Achtung

Die Straße bleibt frei für die Rettungs-Fahrzeuge.
Bitte achten Sie auf diese Regeln.

Parken Sie nicht:

  • An engen Stellen
  • An Kurven
  • In Einfahrten für die Feuer-Wehr
  • Vor Hydranten

Parken Sie nicht an Stellen:
Wo das Parken verboten ist.

Und denken Sie daran:
Die Wagen von der Feuer-Wehr sind groß und brauchen viel Platz.

Ein Auto hat einen Unfall.

Gut zu wissen!
Auch Sie können in 

einen Not-Fall geraten.
Oder einen Unfall haben.
Sie brauchen dann schnell Hilfe.
Auch für Sie ist es gut:
Wenn die Feuer-Wehr freie Fahrt hat.

Themenübersicht auf hamburg.de