Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Beratung von der Polizei in Hamburg: Vorträge über wichtige Sachen

Sie lesen in Leichter Sprache Die Übersetzung befindet sich in Überprüfung
Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache: Beratung von der Polizei in Hamburg

Logo Polizei Hamburg

Die Polizei von Hamburg hilft Menschen.
Die Polizei gibt Tipps:
So können Sie sich vor Verbrechen schützen.
Die Kriminal-polizeiliche Beratungs-Stelle macht darum
Vorträge für die Menschen in Hamburg.

Die Kriminal-polizeiliche Beratungs-Stelle ist
in der Caffamacherreihe 4.
Der Zugang zu den Vorträgen ist begrenzt barriere-frei.

Die Vorträge dauern eine Stunde.
Oder etwas länger.
Die Vorträge sind kostenlos.

Die Vorträge sind in der Beratungs-Stelle.
Oder die Mitarbeiter von der Beratungs-Stelle
kommen zu Ihnen.
Sie müssen dann einen Raum für den Vortrag haben.

Symbolbild für Leichte Sprache

Diese Vorträge gibt es

So schützt man sich gegen einen Einbruch

Der Vortrag ist für alle Menschen:
Die sicher leben wollen.
Oder die mehr über Einbrüche wissen wollen.
Der Vortrag ist auch für Gruppen.

Die Menschen lernen in diesem Vortrag:

  • So brechen Einbrecher ein
  • So können Sie Ihr Haus sicherer machen
  • Das können Sie tun gegen Einbrüche
  • Das tun Sie:
    Wenn es einen Einbruch gegeben hat.
Ein Taschendieb stiehlt einen Geldbeutel aus einer Hosentasche

So können sich alte Menschen schützen

Alte Menschen haben oft Angst:
Jemand schadet ihnen.
Alte Menschen lernen in diesem Vortrag:

  • Diese Risiken gibt es für alte Menschen.
  • So verhalte ich mich richtig an der Haus-Türe.
  • So erkenne ich einen Betrug
  • So verhalte ich mich richtig:
    Wenn ein Verbrechen passiert.

So verhindert man Laden-Diebstahl.
So schütze ich mich vor Falsch-Geld

Der Vortrag ist für Menschen:
Die ein eigenes Geschäft haben.
Die Geschäfte verlieren viel Geld wegen Laden-Diebstählen.
Die Inhaber von Geschäften lernen in diesem Vortrag:

  • So schützt man sich vor Laden-Diebstahl
  • Das machen Laden-Diebe
  • Welche Sorten von Laden-Dieben gibt es.
  • Das tun Sie:
    Wenn es einen Diebstahl in Ihrem Laden gibt.
  • So erkennt man Falsch-Geld.
  • Das passiert mit Falsch-Geld.

 

So schützt man ein Geschäft vor Überfällen und Raub

Der Vortrag ist für Menschen:
Die ein eigenes Geschäft haben.
Zum Beispiel einen Laden.
Oder eine Tank-Stelle.

Eine Alarmanlage

Die Menschen lernen in dem Vortrag:

  • So schützt man das Geschäft.
  • Diese Sicherungs-Möglichkeiten gibt es.
  • Diese Menschen brechen ein.
  • Das tun Sie:
    Wenn ein Überfall passiert.
Ein Kartenausschnitt mit einer roten Markierung

Die Adresse von der Kriminal-polizeilichen Beratungs-Stelle
Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der Polizei Hamburg
LKA Hamburg, Fachstab 33
Caffamacherreihe  4
20355 Hamburg

Sie können anrufen.
Die Telefon-Nummer ist 040 4286 70777

Sie können auch eine E-Mail schreiben.
Die Adresse ist kriminalberatung@polizei.hamburg.de


Info

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?
Büro für Leichte Sprache Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln

Kirsten Scholz hat den Text in Leichter Sprache geschrieben und die Bilder gemalt.

Dirk Stauber, Sandra Mambrini und Wolfgang Klein haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.


Themenübersicht auf hamburg.de