Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache Das Arbeits-Schutz-Telefon

Symbol für Alltagssprache
Original-Text
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leichte Sprache: Das Arbeits-Schutz-Telefon

Arbeits-Schutz sind alle Sachen:
Die die Arbeit sicherer machen.
Der Arbeits-Schutz wird in vielen Gesetzen geregelt.

Ein weißer Telefonhörer auf einem roten Kreis - Symbol für telefonieren

Es gibt viele Regeln für den Arbeits-Schutz.
Menschen haben darum oft Fragen.
Die Mitarbeiter vom Arbeits-Schutz-Telefon
beraten die Menschen.

Die Telefon-Nummer ist 040 428 37 2112.

Sie können anrufen:
Von Montag bis Freitag
von 10 Uhr vormittags und 13 Uhr mittags
.
Am Donnerstag auch
von 14 Uhr mittags bis 16 Uhr nachmittags
.

Eine Hand hält ein Smartphone auf einem Roten Kreis. Das Smartphone zeigt einen Kalender - Symbol für Termin vereinbaren

Sie können am Dienstag anrufen:
Wenn Sie Fragen zum Mutter-Schutz haben.

Sie können eine E-Mail schreiben.
Die E-Mail-Adresse ist: arbeitnehmerschutz@bgv.hamburg.de

Alle Menschen aus Hamburg können anrufen
beim Arbeits-Schutz-Telefon.
Sie können Infos bekommen zu vielen Themen.
Zum Beispiel:

  • So funktioniert der Arbeits-Schutz in einem Unternehmen
  • So kann man sich gegen Berufs-Krankheiten schützen.
    Und: Das passiert bei Berufs-Krankheiten.
  • So werden Mütter geschützt.
Bilder Leichte Sprache

Sie können beim Arbeits-Schutz-Telefon anrufen:
Wenn Sie Hilfe oder Beratung brauchen.
Zum Beispiel:

  • Sie glauben:
    Sie bekommen nicht genug Schutz auf der Arbeit.
  • Oder: Sie glauben:
    Sie haben eine Berufs-Krankheit.

Die Mitarbeiter vom Arbeits-Schutz-Telefon sagen niemanden:
Wenn Sie anrufen.
Wenn Sie das nicht wollen.

Ein Architekt auf einer Baustelle liest einen Plan

Für diese Sachen ist das Arbeits-Schutz-Telefon nicht zuständig

Für Unfälle auf Bau-Stellen.
Sie können dafür beim Bau-Arbeiter-Schutz-Telefon anrufen.
Die Telefon-Nummer ist 040 42840 3328

Für Fragen zum Arbeits-Recht.
Sie können dafür bei der ÖRA fragen:
https://www.hamburg.de/oera/

Oder beim Arbeits-Gewicht.
Oder bei der Gewerkschaft.


Info

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht?
Büro für Leichte Sprache Köln
E-Mail: info@leichte-sprache.koeln

Kirsten Scholz hat den Text in Leichter Sprache geschrieben und die Bilder gemalt.

Dirk Stauber, Sandra Mambrini und Wolfgang Klein haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.


Themenübersicht auf hamburg.de